Smartphone-App

Echtzeitdaten-App "MAINZIGARTIG MOBIL"

Mit unserer kostenlosen App "MAINZIGARTIG MOBIL" haben Sie die Abfahrtszeiten unserer Bus- und Straßenbahnlinien immer in der Hosentasche.

Die App steht kostenlos für iPhones und Android-Smartphones im jeweiligen Store zum Herunterladen und Installieren zur Verfügung.

Die App ist kostenlos für die Smartphone-Betriebssystems iOS und Android erhältlich.

Wenn Sie kein Smartphone mit Android- oder iOS-Betriebssystem haben:

Auf der Startseite dieser Internetseite bieten wir ebenfalls die Abfrage der Abfahrtszeiten per Suchfunktion für die Haltestelle an. Somit stehen die prognostizierten Abfahrtszeiten auch Smartphone-Betriebssystemen zur Verfügung, für die wir keine eigene App anbieten.

  • Direkter Zugriff auf die dynamischen Fahrgastinformationsdaten der Mainzer Mobilität
  • Haltestellensuche auf der Karte oder nach Haltestellenname
  • Anzeige der Haltestellen in Ihrer Umgebung per GPS-Ortung
  • Prognose-Abfahrtszeiten für alle Linien einer Haltestelle
  • Favoriten/Lesezeichen für Ihre individuellen Einstellungen mit häufig von Ihnen genutzten Haltestellen
  • Filter nach Linien

Wichtige Informationen:

  • Die Angaben in Minuten sind prognostizierte Abfahrtszeiten der Linien an der gewählten Haltestelle und geben die voraussichtliche Dauer bis zur Abfahrt an.
  • Einflüsse wie Ampelphasen, Stau und andere nicht planbare Verzögerungen können zu sehr kurzfristigen Änderungen der Minutenangaben führen.
  • Derzeit können nur Fahrten der Mainzer Mobilität und der Partner ESWE Verkehr und ORN auf Gemeinschaftslinien mit Prognosezeiten dargestellt werden. Fahrten der reinen, dreistelligen ORN-Linien können nur mit der Fahrplanzeit, teilweise gar nicht, angezeigt werden. Es ist somit keine Verspätung oder ein Ausfall darzustellen.
  • Die Angaben mit Uhrzeit entsprechen der fahrplanmäßigen Abfahrt und geben nicht die prognostizierte Abfahrtszeit an.

Die Smartphone-App "MAINZIGARTIG MOBIL" ist ein Produkt, das bereits bei anderen Städten und Regionen wie Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis, Aachen, London und Mantua in Italien umgesetzt wurde. Das heißt, diese App ist keine Eigenentwicklung der Mainzer Mobilität, was mit den finanziellen Mitteln so auch nicht möglich gewesen wäre. Die Weiterentwicklungen der App dient allen Nutzern, allerdings sind dadurch sehr individuelle Funktionen für Mainz nicht möglich. Für die Mainzer Mobilität ist diese Lösung die optimale Möglichkeit ihre Systemdaten auch für die Fahrgäste nutzbar zu machen und von den Erfahrungen der Entwickler mit ihren anderen Kunden zu profitieren. Wir haben uns daher entschlossen, diese App mit "Schönheitsfehlern" einzuführen, da die Behebung die Einführung der App um ein bis zwei Jahre verschoben hätte.

Was ist (noch) nicht möglich?

Eine Zuordnung der einzelnen Haltepunkte einer Haltestelle (A, B, C usw.). Ein Hinweistext der eventuell nur zu einer Linie an einem bestimmten Haltestellenpunkt gehört, wird an der gesamten Haltestelle angezeigt.

Die Versorgung mit einem Informationstext (Ticker) von Haltestellen, an denen physisch kein Fahrgastinformationsanzeiger angebracht ist. Beispiel: Bei einem Problem an der Haltestelle Rathaus in Gonsenheim wird kein Ticker in der App erscheinen.

Fahrdaten von ESWE Verkehr und der ORN werden vom System der ESWE Verkehr bzw. ORN geliefert und können von der Mainzer Mobilität nicht bearbeitet werden. Beispiel: Wenn eine Fahrt ausfällt, dann springt das System von Minutenangaben auf die Fahrplanzeit und es gibt keine Info über den Ausfall.

Per Schnittstelle kommuniziert auch der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mit den Systemen der Mainzer Mobilität und informiert in der Fahrplanauskunft auf der Internetseite und der kostenlosen App über die Pünktlichkeit und mögliche Verspätungen der Mainzer Busse und Straßenbahnen.

RMV-Fahrplanauskunft: www.rmv.de