JobTicket und FirmenCard

Mit dem JobTicket bzw. der FirmenCard haben Sie an Ihrem Standort keine Parkplatzprobleme mehr! Sichern Sie Ihren Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern vergünstigte Tarife für Bus & Bahn, zeigen Sie das Bewusstsein zur Nachhaltigkeit und leisten Sie damit einen Beitrag zur Mobilitätswende.

Was ist ein/e JobTicket/FirmenCard?

  • für Firmen ab etwa 100 Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern mit Niederlassung/Zweigstelle in Mainz
  • Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter erhalten ein vergünstigtes Abo; die Firma zahlt eines monatlichen Ausgleichsbetrags an die entsprechenden Verkehrsverbünde
  • persönliche Fahrkarte, rund um die Uhr im jeweiligen Gebiet gültig
  • in verschiedenen Varianten erhältlich
  • Mitnahmeregelung

Vorteile für alle Beteiligten

Arbeitgeber

  • Attraktivitätssteigerung, Vorteil ggü. Wettbewerbern
  • Mitarbeiterbindung
  • aktiver Beitrag zum Umweltschutz
  • durch höhere Fahrgastzahlen ist ggfs. eine Verbesserung des ÖPNV-Angebots an Ihrem Standort möglich
  • Gesundheitsförderungen durch mögliche vergünstigte Nutzung von meinRad

Mitarbeiter/in

  • Erhalt einer vergünstigten Fahrkarte
  • auch private Nutzung möglich
  • aktiver Beitrag zum Umweltschutz
  • Mitnahme von weiteren Personen zu bestimmten Zeiten möglich
  • mit der Fahrkarte Vergünstigungen bei meinRad und MainzRIDER sowie Startguthaben bei book-n-drive

Varianten

Abbuchung

Die Abbuchung bei Ihren Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern erfolgt monatlich per Lastschriftverfahren vom Bankkonto durch Einzugsermächtigung.

 

Die Firma erhält vom Verkehrsverbund eine monatliche Rechnung zur Zahlung des Grundbeitrags.


Kündigung

Die Kündigung ist immer zum Monatsende möglich. Hierzu muss die schriftliche Kündigung bis zum 10ten des letzten Gültigkeitsmonats beim zuständigen Unterehmen sein.

Der weitere Ablauf

  1. Sie nehmen Kontakt mit uns auf.
  2. Es findet ein Info-Termin mit Verantwortlichen der Firma statt.
  3. Wir erstellen eine Mitarbeiter-Umfrage, in der das bisherige Fahrverhalten und das Interesse an einem vergünstigten Fahrschein (JobTicket oder FirmenCard) abgefragt wird.
  4. Wir erstellen in Zusammenarbeit mit den Verbünden ein unverbindliches Angebot aufgrund der Umfrageergebnisse.
  5. Wir stellen Informationsmaterialien und Antragsformulare zur Verfügung, um Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen über den Vertragsabschluss zu informieren.
  6. Die Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter können den ausgefüllten und vom Arbeitgeber bestätigten Antrag spätestens zum 10ten eines Vormonats bei dem zuständigen Vertrieb einreichen.
  7. Die Fahrkarte wird zum Starttermin zum/zur Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter nach Hause geschickt.

Ihr Kontakt zu uns

Angaben zu Ihrem Unternehmen

Welches Angebot interessiert Sie?

Bitte beachten Sie: Zur Anmietung von Bussen und Straßenbahnen, für die Werbung auf Bussen und Straßenbahnen sowie die Carsharing-Firmenangebote müssen separate Formulare ausgefüllt bzw. andere Ansprechpartner kontaktiert werden. Diese finden Sie oben in den entsprechenden Einträgen.

für Ihre Mitarbeiter/innen

für Ihre Kundinnen und Kunden

für Ihre Veranstaltung

für die Steigerung Ihrer Bekanntheit