FAQWissenswertes und häufige Fragen rund um mein-eRad

  • Die Reichweite des Pedelecs beträgt ca. 70 km, ist aber natürlich abhängig vom Gesamtgewicht und der gewählten Route.

  • Die Pedelecs sind aktuell für ein Gesamtgewicht von 120 kg zugelassen. Das Eigengewicht beträgt etwa 35 kg. Daher darf die Zuladung (Fahrer*in + Gepäck) 85 kg nicht überschreiten. Wir arbeiten aktuell mit dem Hersteller daran, dass die Pedelecs eine Zulassung bis 170 kg erhalten und werden dies hier veröffentlichen, wenn es soweit ist.
  • Zunächst sollte geprüft werden, ob das Smartphone mit dem Internet verbunden ist. Außerdem ist es möglich, dass das Rad keine Internetverbindung hat, da es vielleicht im Keller, in einer Häuserschlucht oder unter einer Brücke steht. In diesem Fall bitte das Rad auf eine möglichst freie Fläche stellen.

    Wenn alles nicht weiterhilft, bitte mit dem mein-eRad Team in Verbindung setzen. Die Telefonnummer ist in der App hinterlegt unter dem Menüpunkt "Hilfe". Oben gibt es den Punkt „Kundendienst anrufen“. Ist man gezwungen das Rad abzustellen und muss beispielsweise zum nächsten Termin, ist das Rad zwingend mit dem beigelegten Zahlenschloss abzuschließen.
  • Es gibt drei Möglichkeiten, die Sie vielleicht schon von meinRad kennen:


    1. Man tippt auf „QR Code scannen“ und hält die Kamera über den QR-Code auf dem Rad. Der QR-Code ist an drei Stellen angebracht: Zweimal hinten auf dem gelben Dreieck oberhalb des Hinterreifens, einmal vorne zentral am Steuerrohr. Nach dem Scannen startet die Miete.
    2. Man tippt auf „QR Code scannen“, dann auf „manuelle Eingabe“ und gibt die sechsstellige Nummer startend mit 90…. ein.
    3. Man tippt auf das Rad auf der Karte, welches man mieten möchte, und dann auf „Miete starten“.
      Man sieht dan zunächst wie der Motor startet- Dies ist erkennbar am Aufleuchten der blauen LEDs auf der Batterie des Pedelecs. Kurze Zeit später öffnet sich automatisch das Rahmenschloss und das Pedelec ist fahrbereit.
  • Dies kann verschiedene Ursachen haben. Zunächst folgender Hinweis: Es kann einige Zeit (bis zu 1min) dauern bis der Motor des Rads gestartet ist und das Schloss sich öffnet. Bis dann die Rückantwort an das Smartphone erfolgt, kann es wiederum einige Zeit (bis zu 1min) dauern.


    Weiterhin ist zu prüfen, ob das Handy mit dem Internet verbunden ist. Auch kann es sein, dass das Rad keine Verbindung zum Internet hat, da es z.B. im Keller steht, unter einer Brücke, in einer Häuserschlucht, etc. Im Zweifel also das Rad auf eine möglichst freie Fläche stellen und abwarten. Nicht zuletzt muss selbstverständlich der Akku des Pedelecs geladen sein.


    Wenn alles nicht weiterhilft, bitte mit dem mein-eRad Team in Verbindung setzen. Die Telefonnummer ist in der App hinterlegt im Menü unter "Hilfe". Oben gibt es den Punkt „Kundendienst anrufen“.

  • Ja, das geht. Einfach während einer Miete auf „Fahrzeug zwischenparken“ tippen. Dann bestätigen und den Riegel des Rahmenschlosses runterschieben bis dieser einrastet. Um das Zwischenparken zu beenden, klicken Sie auf Ihre aktuelle Miete und dann auf den "Entsperren"-Button. Das Rahmenschloss öffnet sich dann von selbst.
  • Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen definitiv das Tragen eines Helms. Dieser wird jedoch nicht von uns zur Verfügung gestellt. Das hat mehrere Gründe unter anderem Folgende:


    1. Ein Helm muss gut sitzen, damit er seiner Aufgabe gerecht wird.
    2. Wir halten es für hygienischer, wenn ein eigener Helm verwendet wird.
    3. Ein Fahrradhelm kann beispielsweise durch einfaches Herunterfallen von einem Tisch einen Schaden nehmen, der nicht sichtbar ist, und dadurch seine Schutzfunktion verlieren. Wir können nicht garantieren, dass dies nicht passiert, wenn wir die Helme mehreren Personen zur Verfügung stellen und sie mehrfach nutzen.
  • Das Laden erfolgt eigenverantwortlich durch die Nutzer*innen. Jede*r Nutzer*in bekommt ein Ladegerät zum Pedelec. Der Akku wird aus dem Rahmen entnommen und dann das Netzteil an den Akku angeschlossen.
  • Zum Beenden der Miete auf „Radmiete beenden“ tippen, dann bestätigen und warten bis das Rahmenschloss leise fiept und der Bügel entsperrt wird. Dann den Bügel runterschieben bis dieser einrastet. Die Miete ist dann beendet und eine Übersicht wird in der App angezeigt. Falls es Probleme gab, die nicht unmittelbar gelöst werden müssen, kann man über die App ein Problem melden.
  • In seltenen Fällen funktioniert das GPS-Tracking des Rads nicht optimal. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Eine Miete per Klick auf das Rad in der Karte ist dann nicht möglich, jedoch ist es möglich das Rad über den QR-Code auszuleihen. Das ist eine Sicherheitsmaßnahme, damit die Räder nur entsperrt werden können, wenn das Rad tatsächlich in der Nähe de*r Nutzer*in ist.