Mainzigartig Mobil
für Gelegenheitsfahrer

Anschlussfahrkarten

Als Besitzer einer RMV-Zeitkarte können Sie Anschlussfahrkarten erwerben und damit das Gültigkeitsgebiet Ihrer Zeitkarte für eine Fahrt um einen rabattierten Einzelfahrschein erweitern.

MVG-Ticket

RMV-Zeitkarten sind:

  • Wochenkarte
  • Monatskarte
  • 9-Uhr-Monatskarte
  • 65-plus-Monatskarte
  • Jahreskarte
  • 9-Uhr-Jahreskarte
  • 65-plus-Jahreskarte

Die nachfolgende Tabelle führt die Preise auf, wenn man im Besitz einer RMV-Zeitkarte der Preisstufe 13 (Mainz/Wiesbaden) ist.

ab Mainz/Wiesbaden in die RMV-Preisstufe 2 Erwachsene
Kinder
1,95 €
1,15 €
ab Mainz/Wiesbaden in die RMV-Preisstufe 3 Erwachsene
Kinder
2,25 €
1,35 €
ab Mainz/Wiesbaden in die RMV-Preisstufe 4 Erwachsene
Kinder
3,00 €
1,75 €
ab Mainz/Wiesbaden in die RMV-Preisstufe 5 Erwachsene
Kinder
5,45 €
3,25 €
ab Mainz/Wiesbaden in die RMV-Preisstufe 6 Erwachsene
Kinder
8,20 €
4,85 €
ab Mainz/Wiesbaden in die RMV-Preisstufe 7 Erwachsene
Kinder
11,20 €
6,60 €

Anschlussfahrkarten in den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)

Der Preis der Anschlussfahrkarte basiert auf der Preisstufenangabe der vorliegenden Zeitkarte (Basisfahrkarte), daher sollten Sie beim Kauf stets Ihre Basisfahrkarte bereithalten.

Beim Fahrer oder in den Vorverkaufsstellen

  • Schritt 1: Sagen Sie dem Verkäufer wohin Sie fahren möchten.
  • Schritt 2: Teilen Sie dem Verkäufer mit, welche Preisstufe auf Ihrer Zeitkarte steht (erkennbar durch den Aufdruck "Preisstufe" oder abgekürzt "PS").

am Automaten

  • Schritt 1: Drücken Sie auf "Ziele außerhalb Mainz/Wiesbaden".
  • Schritt 2: Drücken Sie auf eine entsprechende Schnellwahltaste oder geben Sie Ihr Ziel über den "Ortsnamen" oder die "Zielnummer" ein und bestätigen Sie Ihre Wahl mit "OK".
  • Schritt 3: Drücken Sie auf "Anschlussfahrkarten".
  • Schritt 4: Wählen Sie nun die Preisstufe Ihrer Zeitkarte, entweder für einen Erwachsenen oder für ein Kind.
  • Schritt 5: Bezahlen Sie mit Bargeld oder EC-Karte.

Basisfahrkarten im Sinne des RMV sind:

  • RMV-Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Erwachsene
  • RMV-Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Ausbildung
  • RMV-9-Uhr-Monatskarte oder 9-Uhr-Jahreskarte
  • JobTicket und FirmenCard
  • Semesterticket/StudiTicket

Anschlussfahrkarten in den Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN)

Beim Fahrer oder in den Vorverkaufsstellen
Teilen Sie dem Verkäufer einfach den RNN-Zielort mit und verlangen Sie eine Anschlussfahrkarte.

am Automaten

  • Schritt 1: Drücken Sie auf "Ziele außerhalb Mainz/Wiesbaden".
  • Schritt 2: Drücken Sie auf eine entsprechende Schnellwahltaste oder geben Sie Ihr Ziel über den "Ortsnamen" oder die "Zielnummer" ein und bestätigen Sie Ihre Wahl mit "OK".
  • Schritt 3: Drücken Sie auf "RNN-Anschlussfahrkarte Erwachsene" oder "RNN-Anschlussfahrkarte Kinder".
  • Schritt 4: Bezahlen Sie mit Bargeld oder EC-Karte.

Basisfahrkarten im Sinne des RNN sind:

  • RNN-Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Jedermann
  • RNN-Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Ausbildung
  • 9-Uhr-Monatskarte oder 9UhrAbo extra
  • RMV-Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Jedermann
  • RMV-Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Ausbildung (außer Landesticket Hessen und Schülerticket Hessen)
  • 9-Uhr-Monatskarte und 9-Uhr-Jahreskarte
  • JobTicket
  • Semesterticket/StudiTicket
  • Zeitkarten der Nachbarverbünde VRN, VRM, VRT, WVV (sofern ihre Gültigkeit direkt an den RNN angrenzt)
  • Wochen-, Monats- oder Jahreskarten Senioren
  • Maxx-Ticket/Karte ab 60
  • Rhein-Neckar-Ticket
nach oben