Mainzigartig Mobil
für Seltenfahrer

Kurzstrecken-Ticket

Kurze Fahrten von bis zu 3 Haltestellen (Einstiegshaltestelle nicht mitgerechnet), jedoch auf eine Fahrtstrecke von 1.500 Metern begrenzt.

MVG-Ticket

  • Fahrschein bei Kauf bereits entwertet, daher nur für den sofortigen Fahrtantritt.
  • Umsteigen ist innerhalb der 3 Haltestellen erlaubt. Es muss aber stets das Folgefahrzeug genutzt werden.

Sollte die Kurzstrecke aufgrund der 1.500-Meter-Begrenzung nicht gelten, ist dies an den Haltestellenschildern mit einem Hinweis vermerkt.

Das Kurzstrecken-Ticket gilt nicht auf den Zugstrecken zwischen Mainz-Mombach und Mainz Hbf, Mainz-Laubenheim und Mainz Hbf, Mainz-Marienborn und Mainz Hbf, Mainz-Gonsenheim und Mainz Hbf, Bischofsheim und Wiesbaden Hbf, Wiesbaden Hbf und Hochheim und nicht innerhalb der Städte/Gemeinden Ginsheim-Gustavsburg, Bischofsheim, Hochheim sowie innerhalb Walluf, Naurod bzw. Niedernhausen.

Erwachsene Nur zum sofortigen Fahrtantritt. 1,75 €
Kinder (6-14 Jahre) Nur zum sofortigen Fahrtantritt. 1,00 €

Welche Verkehrsmittel können genutzt werden?
Gültig auf den Verkehrsmitteln der Mainzer Mobilität und ESWE Verkehr innerhalb des Verkehrsverbundes Mainz-Wiesbaden (RMV-Tarifgebiet 6500, ausgenommen Ginsheim-Gustavsburg, Bischofsheim, Hochheim, Walluf, Naurod und Niedernhausen) und auf allen ORN-Linien innerhalb des Mainzer Stadtgebietes.

Wo kann ich die Fahrkarten kaufen?

nach oben