LiniennetzpläneDie Übersicht inklusive Mobilitätsplaner

Mainzer Mobilität bedeutet, zu jeder Tages- und Nachtzeit zuverlässig von A nach B zu kommen. Es gibt allerdings Haltestellen und Bereiche, die nachts nicht angefahren werden – zum Beispiel Industriegebiete, in denen die Menschen üblicherweise tagsüber verkehren.

 

Im Folgenden finden Sie unsere Liniennetzpläne „Tag“ und „Nacht“ zum Download.

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit unserem neuen Mobilitätsplaner eine interaktive Stadtkarte – unter anderem mit praktischer Fahrplanauskunft sowie allen Standorten von meinRad- und Carsharing-Stationen.

Liniennetzplan „Tag“

Der Liniennetzplan „Tag“ ist in folgenden Zeiträumen gültig:

 

Montag bis Donnerstag: ca. 04:00–23:00 Uhr
Freitag: ca. 04:00–01:00 Uhr
Samstag: ca. 06:00–01:00 Uhr
Sonntag: ca. 08:00–23:00 Uhr

Liniennetzplan „Nacht“

Der Liniennetzplan „Nacht“ ist in folgenden Zeiträumen gültig:

 

Nächte Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag: ca. 23:00–02:00 Uhr
Nächte Freitag auf Samstag und vor Feiertagen: ca. 01:00–06:00 Uhr
Nächte Samstag auf Sonntag: ca. 01:00–08:00 Uhr

Abweichende Haltestellen im Fall eines Schienenersatzverkehrs (SEV)

Sollte es zu geplanten oder ungeplanten Unterbrechungen des Straßenbahnbetriebs kommen, wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Alle Infos sowie die jeweiligen Ersatzhaltestellen erhalten Sie auf unserer SEV-Seite sowie im Bereich Neuigkeiten.
Screenshot des Mobilitätsplaners

Entdecken Sie unseren Mobilitätsplaner

Interaktiv und praktisch: Unser Mobilitätsplaner bietet Ihnen die gewohnten Vorzüge einer Online-Stadtkarte, gespickt mit einigen hilfreichen Zusatzfunktionen:

 

  • Geografische Karte mit allen Linienwegen
  • Adresssuche
  • Verbindungsauskunft
  • Haltestellen und weitere „Point of Interest“ (POI) in der Nähe
  • Abfahrtsmonitor, wenn Sie eine Haltestelle auswählen
  • Standorte von meinRad- und Carsharing-Stationen
  • Standorte von Schulen

Alles in Ihrer Nähe

Ob Haltestellen oder Hot Spots: Wenn Sie auf der Stadtkarte einen beliebigen Punkt auswählen oder über die Suchfunktion eine Adresse eingeben, werden Ihnen automatisch die nächstgelegenen Haltestellen sowie weitere „Point of Interest“ (POI) angezeigt, die sich in der Nähe befinden.

Die Fahrplanauskunft

Egal, welchen Punkt oder welche Haltestelle Sie auf der Karte auswählen: Sie können alles als Start- oder Zielpunkt in die Fahrplanauskunft übernehmen. So werden Ihnen die empfohlenen Verbindungen zur gewünschten Uhrzeit angezeigt.

Der Abfahrtsmonitor

Damit verpassen Sie keine Bahn mehr: Wählen Sie einfach eine Haltestelle aus und Sie erhalten die nächsten Abfahrten der jeweiligen Haltestelle. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich sämtliche Linien anzeigen und hervorheben zu lassen, die dort generell verkehren.

Erklärvideo zum Mobilitätsplaner

Entdecken Sie die einzelnen Funktionen anhand dieses kurzen Clips (ohne Ton):

Jetzt den Mobilitätsplaner ausprobieren