Datenschutzerklärunginkl. Pflichtinformationen gem. Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).


Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite.
Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten ist für uns ein besonderes Anliegen. Nachfolgend erhalten Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite www.mainzer-mobilitaet.de.
 

1. Namen und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

Für den Betrieb der Webseite www.mainzer-mobilitaet.de und der damit zusammenhängenden Verarbeitung personenbezogener Daten ist datenschutzrechtlich Verantwortlicher:

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH
Mozartstraße 8
55118 Mainz
E-Mail: verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de
Telefon: (06131) 12 77 77
Fax: (06131) 12 66 66


sowie


MVGmeinRad GmbH
Mozartstraße 8
55118 Mainz
E-Mail: verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de
Telefon: (06131) 12 77 77
Fax: (06131) 12 66 66
nachfolgend gemeinsam "MVG" genannt.

 

Auf unserer Webseite halten wir insbesondere zum Kundenservice Links bereit, bei deren Aktivierung Sie auf die Webseiten unserer Tochter- und Beteiligungsunternehmen kommen. Für die Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen Webseiten sind die jeweiligen Gesellschaften verantwortlich. 

2. Protokolldaten bei Besuch unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website https://www.mainzer-stadtwerke.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

Anonymisierte IP-Adresse, Herkunftsland, Provider, Browser inkl. Plugins, Herkunftsseite, besuchte Seiten, Besuchszeit, Besuchsdauer und Bildschirmauflösung.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu statistischen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Die Speicherdauer der Protokolldaten beträgt  3 Monate.

3. Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die Angaben Ihres Namens, Ihrer Anschrift sowie der Telefonnummer erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um schnell mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Ihre Anschrift ist in der Regel erforderlich, um Fragen rund um unsere Produktangebote beantworten zu können. Weitere Angaben sind freiwillig.

 

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage einer Interessenabwägung. Die Beantwortung von Kunden-Anfragen liegt in Ihrem und unserem berechtigten Interesse.

 

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Sollte Ihre Anfrage einen vertraglichen Zusammenhang aufweisen, müssen wir Ihre Daten als Geschäftsbrief regelmäßig für sechs Jahre aufbewahren.

 

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist. Des Weiteren bedient sich alle Unternehmen aus der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke AG zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen auch der Leistungen von Unternehmen innerhalb des Mainzer Stadtwerke Konzerns und ggf. externer partnerschaftlichen Dienstleistungsunternehmen die ggf. gemeinsam Dienstleistungen erbringen. Gegebenenfalls wird Ihre Anfragen aus dem Kontaktformular der zuständigen Fachabteilung in der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke AG und deren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften zugeleitet. Darüber hinaus beauftragen wir IT-Dienstleister.

a) Kontaktformular für Anliegen des RMV

Zur Aufnahme von Anliegen bedienen wir uns einem Kontaktformular des Rhein-Main-Verkehrsverbundes. Die Datenschutzbestimmungen hierzu finden Sie unter www.rmv.de/elma/static/info.html

b) 24-Stunden-Telefon

Zur Sicherstellung der 24-Stunden-Erreichbarkeit bedienen sich die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH und die MVGmeinRad GmbH zeitweise einesm Dienstleisters, der Rhein-Main Service GmbH (RMS). Die RMS nimmt – falls erforderlich – persönliche Daten auf und leitet diese an die Mainzer Verkehrsgesellschaft zur weiteren Bearbeitung weiter.
Je nach Sachzusammenhang erfolgte Datenverarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse steht gegebenenfalls in der zeitnahen Beantwortung Ihres Anliegens.
 

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben, Sie sich bereits in Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben oder zur Warenkorbdarstellung. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziffer 2). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der berechtigten Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. 

5. Tracking-Maßnahmen

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO durchgeführt.

Wir betreiben ein gemeinsames Einwilligungsmanagement mit den beteiligten Unternehmen der Mainzer Stadtwerke AG. Das heißt, dass Sie nur einmal gegenüber einem beteiligten Unternehmen beim ersten Besuch unserer Websites Ihre Einwilligung erklären müssen. Wir haben diesbezüglich einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortung abgeschlossen. Ihre Betroffenenrechte können Sie gegenüber allen beteiligten Unternehmen geltend machen.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die

Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den entsprechenden Tracking- und Targeting-Tools zu entnehmen.

a) Matomo

Wir setzen auf unserer Webseite den Open-Source-Dienst Matomo von InnoCraft Ltd aus Neuseeland ein, um das Nutzerverhalten bei Besuch unserer Seite zu analysieren und unsere Seite und deren Inhalte entsprechend darauf basierend zu optimieren. Dabei erhalten wir keine Informationen, die Sie unmittelbar identifizieren.

Im Zusammenhang mit dem Einsatz von Matomo werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch Ihre Besuche ermöglichen. In dem Cookie werden Informationen – einschließlich personenbezogener Informationen – zu Ihrem Besucherverhalten abgelegt und unter Verwendung eines Pseudonyms in einem Nutzungsprofil zum Zwecke der Analyse verarbeitet (ua. Betriebssystem, Browser-Name, verwendete PlugIns, Spracheinstellungen). Da Matomo auf unseren eigenen Server gehostet wird, ist für die Analyse eine Verarbeitung durch Dritte nicht erforderlich.

Die dabei gewonnenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht benutzt, um Sie persönlich zu identifizieren und die Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten über Sie als Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert.

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO zur Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

b) Weitergabe der Daten an Dritte

Wir übermitteln die Daten, die das Tracking-Tool Matomo generiert (siehe Ziffer 2b), an beteiligte Unternehmen der Mainzer Stadtwerke AG. Dies erfolgt nur, soweit Sie dafür Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) beim Besuch einer Website der oben genannten Unternehmen gegeben haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Schicken Sie dafür eine E-Mail an info@mainzer-stadtwerke.de. Wir haben mit den genannten Unternehmen der Mainzer Stadtwerke AG einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortung geschlossen. Sie können Ihre Betroffenenrechte gegenüber allen Beteiligten geltend machen.

Wir übermitteln die Daten um Ihr Verhalten auf den Websites der beteiligten Unternehmen der Mainzer Stadtwerke AG zu analysieren und unsere Website auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden und kontinuierlich zu optimieren. 

6. Einbindung von Social-Media-Diensten und weiteren Fremdinhalten

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) Inhalts- oder Serviceangebote von Social Media Dienstleistern und weiteren Fremdanbietern ein, um deren Inhalte und Services wie z. B. Videos, einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
Dabei stellen wir sicher, dass eine Datenübertragung erst dann stattfindet, wenn Sie diese Dienste in Anspruch nehmen.  
Wenn nachfolgend nicht anders angegeben ist Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 
Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:
 

a) YouTube:

Diese Internetseite benutzt zum Einbinden von Videos den sogenannten "Erweiterten Datenschutzmodus" des Anbieters YouTube. Dabei wird erst bei Abspielen des Videos ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Laut YouTube werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert. Mit dem Klick auf das Video werden Daten an YouTube gesendet, auf die wir keinen Einfluss haben. 
Mit dem Aktivieren des Videos erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden (Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Weitere Datenschutzinformationen zu YouTube erhalten Sie auf der Seite des Anbieters YouTube des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
 

b) Vimeo 

Auf einigen unserer Internetseiten sind Videos von Vimeo enthalten. Wir stellen sicher, dass erst mit dem Aktivieren eines Videos eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt wird. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.

Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Anbieter und gegebenenfalls Empfänger ist: Vimeo LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011 eingebunden.
Mit dem Aktivieren des Videos erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Vimeo einverstanden (Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

c) Instagram: 

Instagram teilt Informationen weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit den Partnern von Instagram sowie mit denen, mit denen ein Instagram-Nutzer sich auf der ganzen Welt verbindet und mit denen der Nutzer etwas teilt. Die von Facebook Ireland kontrollierten Informationen werden für die in der Instagram-Richtlinie beschriebenen Zwecke in den USA oder anderen Drittländern verarbeitet. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Internetseite: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy.

d) Xing

Unsere Website nutzt eine Verlinkung zum Karriere-Netzwerks XING. Bei Betätigen des Links zu XING wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Diensteanbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.
Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Sie über unsere Dienste und Produkte zu informieren und mit unseren Kunden unkompliziert in Kontakt treten zu können.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.
 

e) Facebook

Facebook teilt Informationen weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Facebook-Partnern sowie mit denen, mit denen Sie sich auf der ganzen Welt verbinden oder etwas teilen. Ihre von Facebook Ireland kontrollierten Informationen werden für die in der Facebook-Richtlinie beschriebenen Zwecke in den USA oder anderen Drittländern verarbeitet. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.
Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Internetseite: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy
Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung von Daten auf Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten („Seiten-Insights“): https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

7. Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unserer Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”).

 

Mit reCAPTCHA wird überprüft, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:
 https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

8. Google Maps

Unsere Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. 
Google Maps wird betrieben von: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Google Maps nutzt zumindest Ihre IP-Adresse, um aktuelle Kartendarstellungen ausliefern zu können. Sofern Sie in einem Erfassungsfeld unserer Seite eine gewünschte Standortanzeige näher bestimmen (z.B. Ortsangaben), wird diese nicht personenbezogene Angabe voraussichtlich bei der Verarbeitung von Google mit der IP-Adresse, die Sie näher kennzeichnet, verbunden verarbeitet. Nähere Kenntnisse über diese Vorgänge liegen bei uns nicht vor. Bitte erkundigen Sie sich als Endnutzer der Funktion dazu bei den Nutzungsbedingungen von Google Maps.
Die Erhebung und Nutzung der automatisch ermittelten und der von Ihnen eingegeben Daten durch Google erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 
Google ist unter dem sogenannten "Privacy Shield"-Beschluss der Europäischen Kommission zertifiziert, um ein angemessenes Datenschutzniveau entsprechend der Europäischen Union zu gewährleisten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI
Im Rahmen der Darstellung von Google Maps handelt Google als eigenständig Verantwortlicher und somit nicht im Rahmen unserer Weisungen. 
Die Nutzungsbedingungen für Google Maps    und ausführliche Details finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy .
 

9. Stellenausschreibung

Auf unserer Webseite bieten wir Bewerbern die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Bewerbungen an uns zu übermitteln. Durch Betätigen des Links „Karriere“ werden Sie auf unser Jobportal der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke und ihren Tochter- und Beteiligungsunternehmen geleitet. Weitere Datenschutzhinweise erhalten Sie auf der Seite des Jobportals.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    sollten Sie als Abonnent unserer Pressemitteilung den Dienst nicht mehr wünschen, können Sie durch Betätigung des vorgesehenen Links die Daten löschen;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
 

11. Widerspruchsrechte

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de.
 

12. Sicherheit

Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir bei der Übertragung eine TLS-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist die damit mögliche Verschlüsselung von 256  Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf Ihrem PC aktualisieren.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaften der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke AG sind auf das Datengeheimnis verpflichtet, das u.a. Art. 5 Abs. 1 f) und Abs. 2 DSGVO als Vertraulichkeitsgrundsatz voraussetzt, dessen Einhaltung nachzuweisen ist. Die Datenverarbeitung und unsere technischen Sicherheitsvorkehrungen werden laufend den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst.

 

13. Fahrkarten-Abonnements 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Verwaltung, der Pflege und des Vertriebs elektronischer Fahrscheine auf Chipkarten (eTicket RheinMain/eTicket Hessen) sowie von Papierfahrkarten über PATRIS, AMIS2000 und das verbundweite Hintergrundsystem (vHGS). Dies umfasst:

 

  • die Erstellung und Bereitstellung eines Datensatzes für die Ausgabe der Fahrkarte oder für die Ausgabe eines Berechtigungsnachweises auf eine Chipkarte über ein Schreib-/Lesegerät (Akzeptanzterminal).
  • die Erstellung und Bereitstellung eines Datensatzes für den Druck der Fahrkarte in Papierform.
  • die Ausstellung und Übersendung der Fahrkarte und weiterer Vertragsinformationen.
  • die Korrektur der bereits zuvor übermittelten personenbezogenen Daten wegen Änderung der Kontaktdaten oder vergleichbarer Gründe.
  • die Bearbeitung von Kunden- und Interessentenanfragen über Kommunikationswege.
  • die Abwicklung der Bezahlung der Fahrkarte.
  • die Kontrolle der Fahrkarte.
  • die Überprüfung von Missbrauch, wie bspw. Manipulationen, Duplikate oder Doppelanmeldungen mit einer Chipkarte.
  • ggf. die Verarbeitung zu postalischen Werbezwecken und Kundenbindungsmaßnahmen.

Auf der Chipkarte werden darüber hinaus die letzten 10 Transaktionen gespeichert. Unter einer Transaktion wird der Vorgang des Datenaustauschs zwischen Chipkarte, Akzeptanzterminal und Hintergrundsystem verstanden, der beispielsweise während der Kontrolle der Fahrkarte entsteht. Dabei handelt es sich um die Zeit, den Ort und die Art der Transaktion sowie die Terminalnummer und die Ticket-/Produktnummer.
Die aktuell auf der Chipkarte gespeicherten Transaktionen sind ausschließlich dort gespeichert und können bei den RMV-Mobilitätszentralen eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden. Zusätzlich sendet bei einer Kontrolle der Fahrkarte das Kontrollgerät einen Kontrolldatensatz zum eTicket-Hintergrundsystem des RMV. Damit erfolgt eine Missbrauchsüberprüfung.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung ist für die Erfüllung eines Abonnementvertrages mit dem Besteller sowie, falls abweichend, mit dem Kontoinhaber und die spätere Nutzung der Fahrkarte durch den Besteller bzw. Nutzer zum Nachweis einer gültigen Fahrtberechtigung bei Nutzung der Verbundverkehrsmittel im Rahmen der Beförderungsverträge mit den Verkehrsunternehmen erforderlich. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Im Rahmen des eTicket RheinMain/eTicket Hessen bedient sich die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH

  • einer von Lufthansa Industry Solution GmbH (LIS) betriebenen Datenbank „PATRIS“, zur Verwaltung und Abwicklung des eTicket RheinMain/eTicket Hessen sowie Papierfahrkarten.
  • einer von der vedisys AG als Auftragsverarbeiter betriebenen Datenbank, des „AMIS 2000“, zur Verwaltung und Abwicklung von Papierfahrkarten.
  • einer von der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) als Auftragsverarbeiter betriebenen Datenbank, des "verbundweiten Hintergrundsystems" (vHGS), zur Verwaltung und Abwicklung des eTicket RheinMain/eTicket Hessen für alle daran teilnehmenden Verkehrsunternehmen. Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH bietet ihren Kunden über diese Datenbank zusätzlich den sog. „Service für Dritte“ an, wonach die Verkehrsunternehmen, die dies ebenfalls anbieten, sich gegenseitig als Auftragsverarbeiter einsetzen, damit der Kunde bei all diesen Serviceanbietern seine Kundendaten verwalten lassen kann (z.B. für Änderungen seiner Adresse oder der räumlichen Gültigkeit). Drittanbieter (Datenverarbeitungsanbieter), welche zur Bearbeitung von Kundenanliegen Zugriffsberechtigungen zu personenbezogenen Daten erhalten, können Sie unter www.rmv.de/vhgs/serviceanbieter einsehen. Nach freiwilliger Registrierung des eTicket RheinMain/eTicket Hessen beim RMV über meinRMV kann der Kunde seine Kundendaten auch direkt selbst online verwalten.

Die MVG ist berechtigt, sich weiterer Unternehmen zu bedienen, die beim fachlichen und technischen Betrieb der Datenbank unterstützend wirken; beispielsweise auch für die Erstellung und den Versand der eTickets und Papierfahrkarten.
Bei Zahlungsausfall kann es zur Einschaltung eines Inkassounternehmens kommen.

Dauer der Datenspeicherung

Die personenbezogenen Daten werden routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung notwendig sind [Art. 17 Abs. 1 lit. a) DSGVO] und auch nicht mehr den gesetzlichen (insb. steuerrechtlichen) Aufbewahrungsfristen unterfallen [Art. 17 Abs. 1 lit. e) DSGVO].
Die im Zusammenhang mit dem eTicket RheinMain/eTicket Hessen entstehenden Nutzungsdaten werden sechs Monate nach erfolgreichem Zahlungseingang der Transaktionen gelöscht, können aber nach vorheriger Pseudonymisierung von der MVG für verkehrliche Zwecke (z. B. zur Bewertung der Nachfrageentwicklung auf bestimmten Verbindungen) ausgewertet werden.
Der zur Missbrauchsüberprüfung an das Hintergrundsystem geschickte Kontrolldatensatz wird spätestens 31 Tage nach Erhebung aus dem Hintergrundsystem gelöscht.

Erforderlichkeit der Datenbereitstellung

Die Bereitstellung der Daten ist für Abschluss und Abwicklung eines Vertrages erforderlich. Ohne die Bereitstellung der Daten ist der Abschluss eines Vertrages nicht möglich.

 

14. Newsletter-Abonnement per E-Mail 

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH nutzt die übermittelte E-Mail-Adresse ausschließlich zum Versand des Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse geben wir lediglich an unseren technischen Versanddienstleister Fa. rapidmail GmbH in Freiburg weiter, der als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO unseren Newsletter weisungsabhängig an die Newsletter-Abonnenten aussendet.
Der E-Mail-Newsletter nutzt das Double-Opt-in-Verfahren, bei dem der Nutzer die Eintragung seiner E-Mail-Adresse durch eine Bestätigungs-E-Mail mit Link bestätigen muss, um das Newsletter-Abonnement zu aktivieren. Mit der Abmeldung des Newsletters wird die E-Mail-Adresse inaktiv gesetzt und nicht mehr verwendet. Wenn Sie die komplette Löschung Ihrer E-Mail-Adresse wünschen, schreiben Sie uns eine formlose E-Mail an verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de.
 

15. Gewinnspiele, Umfragen und andere einmalige Aktionen 

Im Zuge eines Gewinnspiels werden IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Name, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse der Teilnehmer gespeichert. Die übermittelten Daten werden durch die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH weder an Dritte weitergegeben noch Dritten zur Nutzung überlassen. Eine vollständige Löschung der Daten erfolgt nach Beendigung der einmaligen Aktion bzw. Benachrichtigung des Gewinners.
Umfragen werden mit einem externen Tool (Survey Monkey) durchgeführt. Die Datenschutzrichtlinien und rechtlichen Hinweise zu Survey Monkey finden Sie hier https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/.Unsere Umfragen haben das Ziel, die Kundenzufriedenheit zu steigern. und iZum Abschluss der Umfrage wollen wir zudem nähere Informationen zu Ihrer Person (Alter, Postleitzahl) abfragen, um dadurch bei den Ergebnisse auch soziale Faktoren einzubeziehen und so die Bewertung verbessern zu können. Eine Registrierung ist für die Teilnahme an unseren Umfragen nicht erforderlich.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in allen Fällen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).
 

16. Erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE)

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke der rechtlichen Geltendmachung von Ansprüchen der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH gegen den jeweiligen Schuldner und zur Erstattung von Strafanzeigen. Hierzu gehört auch die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus den gesetzlichen Vorgaben oder liegen im öffentlichen Interesse (z.B. Einhaltung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten).
Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten ggf. für die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden
Die Verarbeitung s erfolgt auf der Grundlage grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für Vertragszwecke (Geltendmachung Beförderungsentgelt) rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c EU-DSGVO) und von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f zur Wahrung unsererder berechtigtern Interessen des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. f EU-DSGVO).
Unser berechtigtes Interesse besteht in der GeltendmachungMit der Datenerfassung verfolgt die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH ihr berechtigtes Interesse,  rechtlichern Ansprüche. geltend zu machen, auszuüben und zu verteidigen.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Im Rahmen des Erhöhten Beförderungsentgeltes (EBE) bedient sich die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH
des Personals der Tochterfirma Mainzer Verkehrs-Service GmbH zur Erfassung der Fahrgastdaten (Mainzer Verkehrs-Service GmbH; Mozartstraße 8, 55116 Mainz)
einer von der Firma arvato infoscore Forderungsmanagement GmbH zur Verfügung gestellten Online-Datenbank "Cosima" zum Verwalten von Zahlungen (arvato infoscore Forderungsmanagement GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden)
einer von Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH und Systemtechnik GmbH zur Verfügung gestellten Software "VAS" zur Eingabe der Daten und Übermittlung an die oben genannte Online-Datenbank "Cosima" (Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH, Am Hauptbahnhof 6, 60329 Frankfurt am Main / Systemtechnik GmbH; Wielandstraße 12, 99610 Sömmerda)
Bei Zahlungsausfall erfolgt die Einschaltung eines Inkassounternehmens.

Dauer der Datenspeicherung

Die personenbezogenen Daten werden routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung notwendig sind ([Art. 17 Abs. 1 lit. a) DSGVO]) und auch nicht mehr den gesetzlichen (insb. steuerrechtlichen) Aufbewahrungsfristen unterfallen ([Art. 17 Abs. 1 lit. c) DSGVO)].
Daten eines EBE-Vorfalles werden aus steuerlichen Gründen 10 Jahre gespeichert, bei offenen Forderungen bis zum vollständigen Forderungsausgleich.

Erforderlichkeit der Datenbereitstellung

Die Bereitstellung der Daten ist zur rechtlichen Geltendmachung von Ansprüchen der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH gegen den jeweiligen Schuldner und zur Erstattung von Strafanzeigen erforderlich.
 

17. Videoüberwachung in den ÖPNV-Fahrzeugen, am Hauptbahnhof und der Betriebsstätte der MVG 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung, berechtigte Interessen 
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von § 4 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zu folgenden Zwecken und Interessen:

 

  • Erhöhung der Sicherheit der Kunden / Fahrgäste sowie der Mitarbeiter*innen
  • Eindämmung von Vandalismus
  • Abschreckung von gewaltbereiten Personen
  • verbesserte Strafverfolgung bei Vandalismus
  • Rekonstruktion von Unfällen mit Personenschaden
  • Überwachung der Betriebsverkehre

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer

Die Speicherdauer der Bilddaten beträgt:
Ringspeicher, automatische Überschreibung der Videosequenzen nach ca. 48 Stunden bei den ÖPNV Fahrzeugen, bei den Gebäuden (HBF und Betriebsstätte) nach ca. 10 Tagen. Eine längere Speicherung erfolgt nur, sofern dies zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder zur Verfolgung von Straftaten im konkreten Einzelfall erforderlich ist.

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten

Innerhalb der MVG erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf die Daten der betroffenen Person, welche für die Videoüberwachung und die Bearbeitung deren Inhalte zuständig sind. Eine Datenübermittlung der Aufzeichnungen an Dritte (z.B. die Polizei, Versicherungen, Rechtsanwälte) findet nur statt, wenn dies zur Aufklärung von Straftaten oder zur Regulierung von Unfällen mit Personenschäden erforderlich ist.

 

18. Smartphone-Applikation "Mainzer Mobilität"

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Es gelten grundsätzlich die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Telekommunikationsgesetzes. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehören Informationen wie zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.

 

Die Verarbeitung der Daten beruht auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

 

Die im Rahmen der Nutzung der Applikation erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, etwa im Rahmen der Registrierung.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH bedient sich zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen auch der Leistungen von Unternehmen innerhalb des Konzerns der Mainzer Stadtwerke und ggf. externer Dienstleistungsunternehmen. Darüber hinaus beauftragen wir IT-Dienstleister zur Verarbeitung, Verwaltung und Abrechnung der Daten.

 

Im Falle einer Weitergabe persönlicher Daten an ein externes Dienstleistungsunternehmen werden mit diesen Unternehmen Vereinbarungen zum Schutz der persönlichen Daten – Vereinbarungen über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO – getroffen.

Dauer der Datenspeicherung

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt dann, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zweckes nicht mehr erforderlich oder wenn eine Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Auskunftrecht und weitere Rechte Betroffener

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art.16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesse oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unsers Sitzes wenden.

 

Sie können des Weiteren von Ihrem Recht Gebrauch machen, der Datenverarbeitung für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen.

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de.

Sicherheit

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Smartphone-Applikation (App)

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH bietet als Service für ihre Kundinnen und Kunden Applikationen (Apps) für mobile Endgeräte (Smartphones) jeweils für die Betriebssysteme iOS von Apple und Android von Google an. Die Apps stehen in den jeweiligen App-Portalen App Store/iTunes und Google Play zum kostenfreien Herunterladen und Nutzen zur Verfügung.

 

Die Nutzungsbedingungen für den App Store (iTunes) finden Sie hier: www.apple.com/legal/internet-services/itunes/de/terms.html. Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Apple finden Sie hier: www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

 

Die Nutzungsbedingungen für Google Play finden Sie hier: play.google.com/intl/de_de/about/play-terms.html. Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Verwendung von Kartendiensten

Betriebssystem Android

Diese App benutzt den Kartendienst Google Maps. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser App erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden.

 

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier: www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Betriebssystem iOS

Diese App benutzt Kartendienst Apple Maps. Apple Maps wird von Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, California, USA, 95014, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser App erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Apple, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden.

 

Die Nutzungsbedingungen für Apple Maps finden Sie hier: www.apple.com/legal/internet-services/maps/terms-de.html. Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Apple finden Sie hier: www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.


Datenverarbeitung

Zur Verarbeitung und Speicherung der Daten bedient sich die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH entsprechender Dienstleister. Zwischen der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH und den jeweiligen Dienstleistern wurden Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen, die sich nach Art. 28 Abs. 3 Satz 1 DSGVO richten. Dadurch wird sichergestellt, dass die hohen Anforderungen an die Gewährleistung des Datenschutzes und der Datensicherheit eingehalten werden.

App-Berechtigungen

Zur Verwendung der App werden folgende Berechtigungen benötigt:

  • Mobile Daten: Zur Aktualisierung und Verfeinerung des Standorts und der Aktualisierung der Echtzeitdaten, Störungsmeldungen und Verbindungen
  • Standort: Zur Bestimmung des Standorts für die Verbindungsauskunft

Nutzung von Push-Services

Die App nutzt Push-Services der Betriebssystemhersteller. Dies sind Kurzmitteilungen, die auf dem Gerätedisplay des Nutzers angezeigt werden können und mit denen dieser aktiv informiert wird.

 

Im Fall der Nutzung der Push-Services wird ein Device-Token von Apple oder eine Registration-ID von Google zugeteilt. Es handelt sich hierbei nur um verschlüsselte, anonymisierte Geräte-IDs. Der Zweck der Verwendung ist allein die Erbringung der Push-Services. Ein Rückschluss auf den einzelnen Nutzer ist nicht möglich. Der Push-Service kann bei Bedarf innerhalb der App-Einstellungen angepasst werden. Ferner kann auch über das Betriebssystem Ihres Smartphones das Empfangen von Push-Nachrichten abgeschaltet werden.

Änderung der Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung der App oder aufgrund neuer rechtlicher Bestimmungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH behält sich vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu aktualisieren.

19. Smartphone-Applikation "MAINZIGARTIG MOBIL"

Herausgeber

Diese Fahrgastinformations-App wird durch die IVU Traffic Technologies AG umgesetzt. Der Herausgeber ist der jeweilige Verkehrsbetrieb/Verkehrsverbund für dessen Beförderungsangebot in der App Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Eingesetzte Analysetools

Einsatz von HockeyApp
In unserer App setzen wir für die Verwaltung von Absturzberichten den Dienst HockeyApp ein. Dieser verwendet Informationen über Ihre Betriebssystemversion und Ihr Smartphone sowie den Absturzbericht. Im Falle eines Absturzes unserer App werden Sie gefragt, ob sSie den Absturzbericht senden wollen. Dies können Sie einmalig für den aktuellen Absturz oder für alle zukünftigen Abstürze erlauben. Die Datenschutzerklärung von HockeyApp können Sie unter privacy.microsoft.com/en-us/PrivacyStatement einsehen.
Einsatz von AppAnnie
Wir nutzen den Analysedienste AppAnnie, welcher die Nutzungsdaten und Rezensionen aus Google Play und dem App Store aggregiert. Personenbezogene Daten fallen hierbei nicht an. Weiterführenden Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: www.appannie.com/de/legal/privacy.

Informationen zu erhobenen personenbezogenen Daten

Erhebung eigener Standortdaten
Unser App erhebt erst mit Ihrer Einwilligung Ihren Standort, um als Start/ Ziel die aktuelle Position zu verwenden bzw. Haltestellen in der Umgebung zu ermitteln. Ihr aktueller Aufenthaltsort wird nur auf Ihrem Gerät verwendet, um die Haltestellen in Ihrem Umkreis zu identifizieren und für diese Haltestellen die aktuellen Abfahrten anzufordern. Eine Übertragung des aktuellen Standortes an das Hintergrundsystem findet in diesem Nutzungskontext nicht statt.
Für die Nutzung als Start/Ziel einer Reise wird eine geografische Position an die notwendigen Hintergrunddienste (Server) übertragen. Bei Übergabe an den Server ist somit nicht mehr bekannt, dass es sich um Ihren aktuellen Standort handelt. Die Erhebung und Übermittlung erfolgt nur, wenn Sie unserer App die entsprechenden Berechtigungen einräumen. Die Daten werden lediglich verwendet und flüchtig gespeichert, um die angeforderten Informationen zu ermitteln sowie eine angemessene Fehleranalyse zu ermöglichen (siehe Abschnitt "Zeitpunkt der Löschung"). Sie können den Zugriff auf die Standortdaten in den Geräteeinstellungen deaktivieren.
Übermittlung der IP-Adresse
Bei Nutzung der Online Dienste unserer App (Abfrage der aktuellen Abfahrten, Abfrage der Abfahrten einer Fahrt, Verbindungssuche) ist dem Hintergrundsystem für die Beantwortung dieser Anfragen Ihre IP-Adresse bekannt. Diese wird lediglich verwendet und flüchtig gespeichert, um die angeforderten Informationen zu übertragen sowie eine angemessene Fehleranalyse zu ermöglichen (siehe Abschnitt "Zeitpunkt der Löschung").

Zeitpunkt der Löschung

Alle im Hintergrundsystem eingehenden Anfragen werden zum Zwecke einer möglichen Fehleranalyse temporär (wenige Tage) in einer Log-Datei gespeichert. Danach werden sie automatisch gelöscht.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können Sie die App nicht mehr verwenden. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Richten Sie Ihr Verlangen bitte an den Herausgeber der App. Beachten Sie bitte, dass die Bearbeitung eines solchen Verlangens in der Regel länger dauert, als die Daten gespeichert werden.
 

20. Kontaktdaten zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH und der MVGmeinRad GmbH im Sinne des Datenschutzrechts

Michael Schlömer
Mozartstraße 8
55118 Mainz
E-Mail: datenschutz@mainzer-mobilitaet.de