Es handelt sich um eine archivierte Info. Die Inhalte sind nicht mehr aktuell.
Kategorien: Mobilität
16.12.2021

UPDATE (16.12.): Infos zur Salzbachtalbrücke nach Sprengung Busse fahren bereits auf normalen Linienweg und die Direktverbindung mit Zug soll ab 22. Dezember 2021 wieder möglich sein

Die SEV-Linien sind bis 21. Dezember eingeplant und voraussichtlich wird die Zugstrecke zwischen Mainz und Wiesbaden wie geplant ab Mittwoch, 22. Dezember 2021 wieder in Betrieb genommen.

Am 6. November wurde die Salzbachtalbrücke gesprengt und die Aufräumarbeiten konnten direkt danach starten.

 

Inzwischen können die Buslinien 6 und 33 wieder ihren regulären Linienweg nutzen und auch die Zugverbindung zwischen Mainz und Wiesbaden soll noch vor Weihnachten wieder in Betrieb genommen werden.

Alle Verbindungsmöglichkeiten zwischen Mainz und WiesbadenSEV-Linien der S-Bahnen S1, S8 und S9 und der Regionalbahn RB75

Wegen der Sperrung der Salzbachtalbrücke entfällt auf den S-Bahnlinien S1, S8 und S9 der Halt "Wiesbaden Hauptbahnhof" bis auf Weiteres. Einzelne Linien enden in "Wiesbaden Ost". Zum Wiesbadener Hauptbahnhof bzw. von dort zum Halt "Wiesbaden Ost" können die eingerichteten Schienenersatzverkehre (SEV) genutzt werden.

 

  • Von Wiesbaden-Ost (Umstieg S1/S8 und Zwischentakte RB75):

    Zwischen "Wiesbaden Ost" und "Wiesbaden Hauptbahnhof" hat die Deutsche Bahn einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Fahrzeiten der Busse und die Lage der SEV-Haltestellen können Sie hier einsehen.

    Die Abfahrtszeiten der S-Bahnen S1 und S8 in Richtung "Mainz Hauptbahnhof" finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass der angegebene Plan, gültig bis 31. Oktober 2021, verlängert wurde bis zum 21. Dezember 2021.
  • Von "Mainz Hauptbahnhof" (Umstieg RB75):

    Zwischen "Mainz Hauptbahnhof" (Bussteig N) und "Wiesbaden Hauptbahnhof" (Bussteig 6) verkehrt ein Busnotverkehr der HLB Hessenbus - die Abfahrtszeiten können Sie hier einsehen.

    Im Lageplan finden Sie die Position der Haltestellen an den jeweiligen Bahnhöfen.
  • Von Mainz-Kastel (Umstieg S9):

    Fahrgäste können in Mainz-Kastel in die S1 bis "Wiesbaden Ost" umsteigen und dort den Schienenersatzverkehr nutzen. Die Fahrzeiten des SEV können Sie der PDF-Datei entnehmen.

    Die Expressbuslinie 928 pendelt ohne Zwischenhalt (Fahrtzeit etwa 15 Minuten) zwischen Mainz-Kastel und "Wiesbaden Hauptbahnhof", Mo.-Fr. circa 6.00- 9.00 Uhr und 15.00-20.00 Uhr. Den Fahrplan können Sie hier einsehen.

Reguläre Buslinien zwischen Mainz und Wiesbaden

  • Linie 6 und 33:

    Zusätzlich zu den eingerichteten Schienenersatzverkehre (SEV) können die Buslinien 6 und 33 weiterhin genutzt werden, allerdings müssen diese eine Umleitung, über einen sogenannten Bypass, fahren. Der Bypass ist auch für Radfahrer und Fußgänger freigegeben und es können alle Haltestellen regulär angefahren werden.

    Die Fahrpläne der Linien 6 und 33 finden Sie hier.

 

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und wir halten Sie wöchentlich auf dem neuesten Stand.