Es handelt sich um eine archivierte Info. Die Inhalte sind nicht mehr aktuell.
Kategorien: Mobilität
24.02.2022

Frühzeitige Aktualisierung der Aushänge an den Haltestellen Großer Fahrplanwechsel am 1.4.2022 benötigt größeren Vorlauf

Aufgrund der größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel am 1. April 2022, beginnen wir bereits ab Anfang März mit der Umstellung der Informationen an den Haltestellen.

So werden ab Anfang März nach und nach zunächst die Beklebungen an den Haltestellen und alle Aushänge – mit Ausnahme der Aushangfahrpläne – ausgetauscht. Dies betrifft bspw. den Liniennetzplan und die Umgebungspläne. Das führt zum Beispiel dazu, dass bereits ab Anfang März auf den Haltestellen die Liniennummern 79, 80 und 81 zu erkennen sind. Die Linie 61, welche in die Liniennummern 80 und 81 umbenannt wird, wird dagegen nicht mehr erkennbar sein.

 

Ab Mitte März folgen dann die Aushangfahrpläne. Zu erkennen sind die neuen Aushangfahrpläne an dem Datum "gültig ab 1.4.2022". Die alten Aushangfahrpläne, welche noch bis 31. März 2022 gültig sind, stehen ab diesem Zeitpunkt an den Haltestellen nicht mehr zur Verfügung. Alternativ können über die Verbindungsauskünfte u.a. in der App „Mainzer Mobilität“ oder auf unserer Internetseite die aktuellen Abfahrtszeiten eingesehen werden.

 

Wir bitten um Verständnis, da umfangreiche Fahrplanwechsel einen größeren zeitlichen Vorlauf benötigen.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und wir halten Sie wöchentlich auf dem neuesten Stand.