Es handelt sich um eine archivierte Info. Die Inhalte sind nicht mehr aktuell.
Kategorien: Mobilität Stadtwerke AG Alle Linien
06.09.2023

Semesterticket-Upgrade: Deutschlandticket für Mainzer Studierende Vom Semesterticket zum Deutschlandticket

Seit dem 1. September können die Studierenden der Johannes-Gutenberg Universität und fast aller anderen Mainzer Hochschulen ihr Semesterticket mit einem Upgrade in ein Deutschlandticket umwandeln. 

Der Preis ist die Differenz zwischen dem Semesterticketpreis auf den Monat gerechnet und den 49 € für das Deutschlandticket. Er ist je Hochschule unterschiedlich und bewegt sich zwischen 10,75 € und 19,02 € für den Monat. Die Beträge variieren an den verschiedenen Hochschulen je nach Gültigkeitsbereich und Preis des vorhandenen Semestertickets.

Die Studierenden erhalten von Ihrer Hochschule bzw. dem AStA der Hochschule einen Link, mit dem Sie sich für das Semesterticket-Upgrade als berechtigt verifizieren können. Ist die Verifizierung erfolgreich, kann ein Semesterticket-Upgrade und damit das Deutschlandticket als HandyTicket erworben werden und die Studierenden können den Nahverkehr in Deutschland nutzen. Bei dem Upgrade handelt es sich, ebenso wie beim Deutschlandticket, um ein sich monatlich verlängernden Abonnement, dass jeweils auch zum Monatsende gekündigt werden kann. Mehr Informationen erhalten Studierende von Ihrer Hochschule bzw. dem AStA.

Jochen Erlhof, unser Geschäftsführer, freut sich, dass die Studierenden in Mainz die Möglichkeit des Deutschlandtickets nutzen können: „Wir haben etwa 40.000 Studierende in Mainz und sind froh, dass wir jetzt allen das Deutschlandticket anbieten können, und das zu einem sehr günstigen Aufpreis. Das Studiticket bietet heute schon viel Mobilität, aber die deutschlandweite Gültigkeit macht das Ticket noch attraktiver. Wir sind gespannt auf die Nutzung.“

Nikolas von Stillfried-Rattonitz vom AStA der JGU sagt dazu: "Wir freuen uns sehr, dass es uns in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner, der Mainzer Mobilität, gelungen ist, den Studierenden der JGU den Erwerb des Deutschlandtickets als Upgrade zu ermöglichen. Endlich können auch die Mainzer Studis ohne große weitere Belastung in ganz Deutschland den ÖPNV nutzen."

Bild Semesterticketupgrade