Kategorien: Mobilität Bus & Bahn
23.01.2024

RMV-10-Minuten-Garantie endet Bis 7.2. rückwirkend beantragen

Am 1. Februar 2024 endet der freiwillige Service des RMV. Erstattungsanträge im Rahmen der RMV-10-Minuten-Garantie sind daher nur noch für verspätete Fahrten bis einschließlich 31. Januar möglich.
Im Fall einer Verspätung von mehr als 10 Minuten am Fahrtziel hatte ein betroffener Kunde bisher Anspruch auf eine anteilige Erstattung des Fahrpreises, soweit die Garantiebedingungen erfüllt waren. 

Mit dem Ende dieses Serviceangebots zum 1. Februar, können Fahrgäste daher auch letztmalig am 7. Februar rückwirkend einen Erstattungsantrag für Fahrten vom 31. Januar stellen.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und wir halten Sie wöchentlich auf dem neuesten Stand.