Kategorien: Mobilität
07.06.2024

Fahrplanänderungen ab 10.6.2024 Linie 69 fährt wieder in die Neustadt & Änderungen auf weiteren Linien

Ab Montag, 10. Juni 2024, fährt die Linie 69 in der Hauptverkehrszeit wieder auf der kompletten Strecken zwischen Bodenheim und der Neustadt (statt nur von / bis Hechtsheim). Hinzu kommen kleinere Änderungen, vor allem im Schülerverkehr.

Linie 69 wieder in die NeustadtGemeinschaftslinie mit der KRN

Ab Montag, 10. Juni 2024, kann die Linie 69 montags bis freitags von ca. 6 bis 9 Uhr und von ca. 13 bis ca. 18 Uhr wieder auf der kompletten Strecke von und bis in die Neustadt fahren. Zwischenzeitlich fuhr die Linie in diesen Zeiten aufgrund von Personalengpässen nur zwischen Bodenheim und Hechtsheim.

Möglich macht dies eine Kooperation mit der KRN – der Kommunalverkehr Rhein-Nahe GmbH: Die Linie 69 wird zur Gemeinschaftslinie von uns mit der KRN. Es sind künftig also auch Fahrzeuge und Personal der KRN auf der Linie 69 mit im Einsatz.

Weitere ÄnderungenAnpassungen nur an Schultagen

Nachfolgend genannte Anpassungen finden nur an Schultagen statt. Ausnahmen sind gesondert gekennzeichnet.

Linie 6 (bereits seit Montag, 3.6.)
  • Die Fahrt um 7:17 Uhr ab Richard-Schirrmann-Straße entfällt aufgrund geringer Nachfrage. Ersatz besteht durch die Folgefahrt, welche zwei Minuten später stattfindet.

Linie 54
  • Die Fahrt um 7:11 Uhr ab Klein-Winternheim bis Hauptbahnhof (sowie weiter als Linie 76 in die Neustadt) beginnt zwei Minuten früher, damit der Schulunterricht pünktlicher erreicht werden kann.

Linie 62
  • Die Fahrt um 7:15 Uhr ab Weisenau / Friedrich-Ebert-Straße entfällt aufgrund geringer Nachfrage.
  • Die Fahrten um 7:13 und 7:28 Uhr ab Mombach / Am Lemmchen starten künftig an der Haltestelle Obere Kreuzstraße. Ab der Haltestelle Am Lemmchen können alternativ die Linien 76, 80 und 81 genutzt werden.

Linie 64 (bereits seit Montag, 3.6.)
  • Die Fahrt um 15:04 Uhr ab Hartenberg / Ketteler-Kolleg fährt nur noch bis Hauptbahnhof West und von dort weiter zum Hauptbahnhof (statt bis zur Bauhofstraße).

Linie 66 (Änderung gilt auch an schulfreien Tagen)
  • Die Fahrt um 6:11 Uhr ab Nieder-Olm / Schulzentrum findet 15 Minuten früher statt. Dadurch wird eine Parallelfahrt mit der Linie 67 vermieden und es können bereits früher, mehr Fahrten ab Ebersheim angeboten werden.

Linie 67
  • Die Fahrt um 7:43 Uhr ab Neustadt / Goetheplatz bis Hechtsheim / Barcelona-Allee entfällt. Ersatz besteht durch die verlängerte Linie 69 zur gleichen Zeit.

Linie 68
  • Neue, zusätzliche Fahrt um 6:57 Uhr ab Gonsenheim / Lennebergplatz bis zum Hauptbahnhof.

Linie 69

Linie 70
  • Neue, zusätzliche Fahrt um 6:58 Uhr ab Marienborn / Kardinal-von-Galen-Straße bis Rheingoldhalle / Rathaus.

Linie 76
  • Neue, zusätzliche Fahrt um 7:07 Uhr ab Hechtsheim / Frankenhöhe.
  • Die Fahrt um 7:41 Uhr ab Hauptbahnhof zur Mainstraße findet zwei Minuten früher statt.

Linien 80 & 81
  • Die Fahrt der Linie 80 um 7:11 Uhr ab Laubenheim / Riedweg fährt drei Minuten später und ab Ginsheimer Straße auf dem regulären Linienweg über Laubenheim / Bahnhof nach Weisenau. Ab Weisenau finden die Abfahrten je fünf Minuten später statt.
  • Im Gegenzug entfällt die Fahrt der Linie 81 um 7:19 Uhr ab Laubenheim / Hans-Zöller-Straße.

Linie E
  • Die Fahrt um 6:57 Uhr ab Gonsenheim / Lennebergplatz wird künftig als Linie 68 durchgeführt und fährt somit über Hartenberg zum Hauptbahnhof.
  • Die Fahrt um 7:38 Uhr ab Finthen / Layenhof findet künftig eine Minute später statt.

Fahrpläne

Die neuen Fahrplantabellen und Aushangfahrpläne finden Sie auf unserer Fahrplanseite.