Kategorien: Mobilität Stadtwerke AG Mehr Mobilität
27.08.2020

MainzRIDER startet am 1. September Neuer Mobilitätsservice für abends und nachts

Ab Dienstag, 1. September 2020 ergänzen wir das bestehende ÖPNV-Angebot in zunächst fünf Mainzer Stadtteilen.
Der „On demand“-Service in Partnerschaft mit dem Mobilitätstechnologieanbieter ViaVan besteht aus zehn Elektrofahrzeugen, deren Fahrerinnen und Fahrer zunächst in den Abend- und Nachtstunden auf Bestellung Fahrgäste in Teilen von Mainz zwischen rund 1000 virtuellen Haltestellen und bestehenden ÖPNV-Haltestellen befördern werden. 
Kernstück des neuen Systems sind zehn Elektrofahrzeuge mit bis zu sechs Sitzplätzen, acht Nissan e-NV 200 sowie zwei LEVC-Fahrzeuge. Aufgrund der geltenden Coronabestimmungen wird jeder der MainzRIDER aktuell allerdings maximal drei Personen gleichzeitig befördern. Das Angebot funktioniert ausschließlich mit einer kostenlosen App. Fahrgäste können über die MainzRIDER-App (erhältlich im Google Play Store und im App-Store) nach vorheriger Anmeldung Fahrten buchen für Strecken zwischen bestimmten Stadtteilen. In der ersten Phase ab 1. September fahren die zehn MainzRIDER innerhalb eines Gebietes, das die Stadtteile Mombach, Hartenberg-Münchfeld, Gonsenheim, Drais und Finthen umfasst. Die Fahrerinnen und Fahrer werden mit ihren farblich auffällig gekennzeichneten Fahrzeugen hier zwischen 18 und vier Uhr am nächsten Morgen unterwegs sein.

Alle Infos rund um den MainzRIDER gibt es hier

Zur ausführlichen Pressemeldung geht es hier