Herunterladen, registrieren, losfahren!Jetzt mietradeln – mit der meinRad-App

App downloaden, registrieren und los geht's: Mit meinRad können Sie schnell und bequem sofort losradeln – ob in Mainz, Amöneburg, Kastel, Kostheim, Ginsheim-Gustavsburg oder Budenheim. Fast 1000 Fahrräder an fast 160 Stationen warten auf Sie, jeden Tag und rund um die Uhr. Außerdem haben wir an einigen Stationen auch Lastenräder mit Motorenunterstützung im Angebot, die gemietet werden können.
Newsletter-Icon auf rotem Hintergrund

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und wir halten Sie wöchentlich auf dem neuesten Stand.

Ihre meinRad-Vorteile

  • Schnelles Mieten und Zwischenparken von Mieträdern
  • Bis zu vier Räder gleichzeitig mieten
  • Alle freien Räder und Stationen immer im Blick
  • Übersicht Ihrer vorherigen Fahrten
  • Hilfreiche FAQs, wenn Sie mal eine Frage haben
  • Defektes Fahrrad bequem via App melden
  • Einfach mal das Auto stehen lassen – auch die Umwelt freut sich!
  • Lastenräder für Einkäufe und Co. 


Mit meinRad – dem Bikesharingsystem der Mainzer Mobilität – sind Sie immer mobil! 

 

Sie suchen Infos zu unseren Lastenrädern? 

Preise: Flexibel durch Mainz und UmgebungStand ab 1.6.2022

 Preisname

Grund­preis

erste

30 Min. 

je wei­tere

30 Min. 

max. Preis pro Tag (Tages­preis)**

Basis

Standard Basis - 1,00 € 1,00 €
9 € / 24 h
Vorteil1 Basis  - 0,75 € 0,75 €
Mainzer Studis2 Basis  - 0,50 € 0,50 € 
Flex* Standard Flex  9 € / 30 Tage  1,00 €

Vorteil1 Flex 

 6 € / 30 Tage - 0,75 €

Mainzer Studis2 Flex 

 3 € / 30 Tage -  0,50 €

 

BITTE BEACHTEN: Für die Lastenräder wird zusätzlich ein Grundpreis von 1,50 € je Miete fällig und der Tagespreis erhöht sich auf 19 € pro 24 Stunden.


Mehrfachausleihe***


Erste 30 Min.

Weitere 30 Min.

Erstes Fahrrad

je nach gewähltem Preismodell

je nach gewähltem Preismodell

Fahrräder 2-4

1 €

1 €

 

*Mit dem Preismodell Standard Flex (30-Tagesbeitrag) kann der Nutzeraccount jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen zum Vertragsende gekündigt werden. Sollte bis zum Ablauf der Frist keine Kündigung erklärt worden sein, verlängert sich der Vertrag jeweils auf unbestimmte Zeit. Bei einer Vertragsverlängerung auf unbestimmte Zeit kann der Vertrag jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen gekündigt werden.
**
Unabhängig vom gewählten Preismodell beträgt der Gesamtpreis pro Fahrradmiete innerhalb von 24 Stunden maximal 9,00 €. Die Deckelung des maximalen Preises von 9,00 € innerhalb von 24 Stunden gilt bei Gebrauch der Mehrfachausleihe auch für die Fahrräder zwei bis vier.
***Wird von der Mehrfachausleihe durch einen Nutzeraccount Gebrauch gemacht, gilt der gewählte Preis-Tarif nur für das erste gemietete Fahrrad. Weitere zeitgleich mit einem Nutzeraccount gemieteten Fahrräder (Fahrräder zwei bis vier) werden immer mit dem Standard-Basis Preis von 1,00 € je 30 Minuten berechnet.

1Vorteil: Nur buchbar für Inhaber/innen eines/einer Abos, JobTickets, FirmenCard, LandesTickets Hessen, CleverCard, Schülertickets Hessen, RNN-Schülerjahreskarte oder SemesterTickets einer Hochschule außerhalb von Mainz. Die Fahrkarte muss die Nutzung von Bussen und Straßenbahnen in Mainz, Wiesbaden, Ginsheim-Gustavsburg oder Budenheim beinhalten und der/die Inhaber/in das 18. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem buchbar für Teilnehmer/innen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“, „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ oder des Bundesfreiwilligendienstes. Es ist jeweils ein gültiger Berechtigungsnachweis zu erbringen.

2Mainzer Studis: Nur buchbar für Inhaberinnen und Inhaber des SemesterTickets der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Hochschule Mainz, der Katholischen Hochschule Mainz, der International Business School (CBS) Mainz und der IUBH Internationale Hochschule (Standort Mainz).

 

 


 

Mietrad der Mainzer Mobilität wird über das Smartphone verschlossen

So einfach ist Bikesharing

1. meinRad-App herunterladen

Wählen Sie Ihren App-Store und laden Sie die meinRad-App herunter – für iOS oder Android.

Hinweis: Wir entwickeln die App ständig weiter. Daher empfehlen wir das regelmäßige Herunterladen neuer Updates, um das Auftreten von Problemen zu vermeiden.

2. Fahrrad sofort mieten

Öffnen Sie die meinRad-App und melden Sie sich an. Wählen Sie nun auf der Karte Ihre gewünschte Radstation oder nutzen Sie direkt den QR-Code-Scanner unten rechts auf Ihrem Display: Scannen Sie einfach den QR-Code auf Ihrem Wunschfahrrad oder geben Sie die sechsstellige Fahrradnummer ein – anschließend Auswahl bestätigen und schon können Sie losradeln!

 

Übrigens: Graue Stationen in der App heißen, dass aktuell keine Räder zur Verfügung stehen, aber Räder abgestellt werden können.

Radmiete

3. Fahrrad zwischenparken

Wenn Sie Ihr Rad kurz abstellen möchten, ist das gar kein Problem: Mit Ihrer meinRad-App und dem elektrischen Fahrradschloss können Sie Ihr Rad auch außerhalb unserer Stationen sicher zwischenparken – bitte denken Sie aber daran, dass die Mietzeit währenddessen weiterläuft!

4. Fahrrad zurückgeben

Bitte beachten Sie: Lastenräder müssen im Gegensatz zu unseren Fahrrädern immer an der jeweiligen Heimatstation zurückgegeben werden. Mehr Infos dazu gibt es hier. Für unsere "normalen" Mieträder ist der Prozess wie folgt:

blaue stationen

Blaue Station

Schieben Sie Ihr Mietfahrrad einfach in eine freie Radbox.

 

grüne Station

Grüne Station

Verschließen Sie das Rad ganz bequem mit der meinRad-App.

Graue Stationen in der App heißen, dass aktuell keine Räder zur Verfügung stehen, aber Räder abgestellt werden können.

Noch ein Tipp, bevor Sie mietradeln

Beachten Sie bei der Rückgabe Ihres Mietrads stets die maximale Kapazität der Stationen – diese finden Sie in Ihrer meinRad-App. Sie wollen ein Lastenrad zum ersten Mal nutzen? Bitte machen Sie eine kleine Testfahrt ohne Beladung - für Ihre eigene Sicherheit und ein gutes Fahrgefühl. Wir wünschen viel Spaß und gute Fahrt!

Weitere Mobilitätsangebote

Ihre Strecke ist zu weit für das Fahren mit meinRad oder möchten Sie weitere Personen mitnehmen? Dann werfen Sie einen Blick in das bequeme Carsharing-Angebot Ihrer Mainzer Mobilität. Oder erfahren Sie, was sich hinter unserem neuen, kostengünstigen MainzRIDER verbirgt.

Interesse an einer Partnerschaft?

Sie sind ein Unternehmen und möchten unsere meinRad-Werbeflächen mieten, Ihre eigene meinRad-Station branden oder interessieren sich für unseren günstigen Firmentarif? Das und mehr finden Sie auf unserer Seite meinRad als Ihr Partner.
Rathaus meinRäder

FAQs zum meinRad-Bikesharing

Folgend haben wir Ihnen die Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass es für die Lastenräder hier nochmal spezielle FAQs gibt.

Allgemeine Informationen und Fragen

Wenn Sie auf der Suche nach den Fragen und Antworten zum Hintergrundsystemwechsel im Juni 2022 sind, klicken Sie hier. Fragen zum aktuellen System gibt es hier unten.

  • Ja, das Stationsnetz wird kontinuierlich erweitert.
  • In Deutschland besteht keine Pflicht zum Tragen eines Fahrradhelms. Gerne können Sie Ihren eigenen Helm mitbringen und tragen.
  • An beiden Stationen mieten Sie Räder einfach via App.  

    Blaue Stationen

    Hierbei handelt es sich um die alten Stationen mit Display. Hier werden die Räder bei erfolgreichem Mietvorgang aus der Station gezogen und nach Beendigung der Fahrt ohne Appnutzung einfach in die Station geschoben.

     

    Die Stationen sind mit blauen Aufklebern und auch in der App meinRad mit einem grünen Pin mit blauem Symbol versehen.

     

    Grüne Stationen
    An diesen Stationen öffnet sich bei erfolgreichem Mietvorgang das Hinterradschloss des Rads und Sie können es entnehmen. Hier können Sie Räder nur zurückgeben, in dem Sie das Hinterradschloss via App schließen.

     

    Die Stationen sind mit grünen Aufklebern beklebt und in der App meinRad mit grünen Pins markiert.

     

    Graue Stationen

     

    Das sind leere Stationen. Hier können Sie Räder vorübergehend nur abgeben, solange keine neuen Räder abgestellt werden.

  • Ja, die meinRad-Systeme in Mainz, AKK, Ginsheim-Gustavsburg und Budenheim sind kompatibel, sodass Sie auch Fahrten von Stadt zu Stadt unternehmen können.
  • Nextbike ist unser Dienstleister im Hintergrund, deshalb taucht manchmal der Name auf.

Fragen zur App und zur Registrierung

  • Ab sofort erfolgt der Login nur noch mit der Handynummer und dem PIN, den Sie via SMS erhalten haben. Dies ist eine Grundvoraussetzung bei unserem Dienstleister im Hintergrund und wir haben diese so übernommen, da der neue Dienstleister allgemein ein besseres Mietradsystem mit uns gemeinsam in Mainz etablieren wird.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie mit Umzug in die neue App Ihr Preismodell nochmal neu auswählen müssen. Wir hatten Sie darüber in unserem Mailing informiert, gerne lassen wir Ihnen die Informationen nochmal zukommen.
  • In unserer neuen App müssen Sie sich via Handynummer einloggen. Wir hatten Ihnen Ende Mai eine Mail geschickt mit der Bitte, dass Sie Ihre Daten mit dem Umzugslink umziehen und Ihre Handynummer hinterlegen. Daraufhin haben Sie via SMS Ihren neuen PIN erhalten. Sollten Sie die Umzugsmail nicht erhalten haben, melden Sie sich bei uns. Dann lassen wir Ihnen den Umzugslink nochmal zukommen.
  • Die meinRad-App ist ab Version 5.0 für Android und ab Version 12.4 für iOS (Apple) verfügbar. Sofern diese oder eine neuere Betriebssystemversion auf dem Smartphone ist, kann die meinRad-App installiert werden. 
  • Eine Registrierung ist ab 18 Jahren möglich.
  • Für die Registrierung in der App benötigen wir zunächst Ihre Handynummer. An diese erhalten Sie via SMS eine PIN geschickt. Handynummer und PIN sind ab sofort Ihr Login. Dann müssen Sie Ihr Kundenkonto vervollständigen:

     

    Wir brauchen Ihre Mailadresse, diese müssen Sie nochmal verifizieren, Ihre Adresse und Ihre Zahlungsmethode (PayPal, Google Pay, Apple Pay, Kreditkarte). 

    Sie fahren automatisch im Preismodell Standard Basis für 1 € je Takt. Wenn Sie mehr wollen oder eine Berechtigung für eine Vergünstigung beispielsweise für den Vorteilspreis aufgrund eines ÖPNV-Abos haben, wählen Sie diese unter "Wallet" aus und wählen Sie einen Vorteilspartner aus oder wählen Sie ein Preismodell (einen unserer Flex-Preise). Die Freischaltung für einen Vorteilspartner funktioniert in der Regel automatisch.

  • Ja, Ihre Kundendaten können Sie bequem in der meinRad-App unter "Kundenkonto-Einstellungen" verwalten.
  • Ja, eine Übersicht Ihrer bisherigen Fahrten finden Sie unter dem Menüpunkt "Meine Fahrten" – mit Angaben zu Fahrtdauer, Start- und Rückgabestation. Bitte beachten Sie, dass nur Fahrten ab dem Systemstart via App dargestellt werden können.
  • Die App ist in Deutsch und Englisch verfügbar und richtet sich nach der Grundeinstellung Ihres Smartphones. Ist die Grundeinstellung deutsch, ist dies auch die Ausgabesprache der App. Ist eine andere Sprache im Smartphone eingestellt, ist die Ausgabesprache der App englisch.
  • Bei der Registrierung muss der Nutzer ein Zahlungsmittel auswählen. Nach Auswahl des Zahlungsmittels wird dieses zur Verifizierung mit einer Gebühr in Höhe von 1,00 € belastet. Nach erfolgreicher Verifizierung wird die Verifizierungsgebühr in Höhe von 1,00 € dem Kundenkonto gutgeschrieben und mit den anfallenden Mietgebühren verrechnet.

  • Leider müssen Sie zum Login die PIN nutzen, die Sie von uns erhalten, dies ist bei unserem Hintergrundsystem nicht anders möglich.

  • Ja, für die Nutzung des städteübergreifenden Fahrradvermietsystems benötigen Sie die App meinRad. 


    Die meinRad-App steht zum kostenlosen Download zur Verfügung – im Google Play Store für Android- und im App Store für iOS-Betriebssysteme.

Fragen zu Miete und Rückgabe

  • Ja, wenn sich das Mietrad außerhalb einer Station befindet, kann dieses über die App zwischengeparkt werden. Dabei wird die Fahrt beim Verschließen nur pausiert, die kostenpflichtige Mietzeit läuft weiter. Die Rückgabe des Mietrads ist nur an einer der zahlreichen meinRad-Stationen möglich.
  • BEI DER ENTNAHME

    Grünes Leuchten
    Das Rad steht zur Entnahme bereit.

     

    Grünes Blinken
    Das Rad steht noch zur Entnahme bereit. Das Schloss schließt sich in wenigen Sekunden wieder.

     

    Gelbes Blinken
    Das Rad kommt leider nicht aus der Box. Durch Drücken des Rades in die Box und leichtes Rütteln am Lenker kann man es ggf. lösen und entnehmen. Sollte dies nicht möglich sein, warten Sie bitte bis das Blinken aufhört und mieten Sie ein neues Rad. Die Abrechnung eines Mietvorgangs beginnt erst mit der Entnahme des Rades aus einer Box.

     

    BEI DER RÜCKGABE

     

    Grünes Blinken
    Das Rad wurde in der Station erkannt und die Rückgabe ist erfolgreich abgeschlossen.

     

    Rotes Blinken
    Das Rad wurde in der Station nicht erkannt. Setzen Sie sich telefonisch mit uns unter 06131 – 12 77 77 in Verbindung und melden die Rückgabe des Rades unter Angabe Ihrer Kundennummer, Radnummer, Name der Station und Nummer der Radbox.

     

    Kein Leuchten
    Bitte überprüfen Sie, ob das Fahrrad richtig in die Box eingestellt worden ist und nicht mehr entnommen werden kann. Falls es fest ist und immer noch kein Blinken erfolgt, melden Sie uns diesen Defekt bitte telefonisch 06131 – 12 77 77 unter Angabe Ihrer Kundennummer, dem Namen der Station und der Nummer der defekten Radbox.

  • Der Mietprozess an den blauen Stationen kann direkt am Wunschrad erfolgen. Scannen Sie den QR-Code eines Rades ein oder geben Sie die Nummer ein. Bei grünem Licht an der Station können Sie das Rad einfach rausziehen und los geht's.

    Schieben Sie zur Rückgabe das Mietrad mit der "Adapternase" in eine freie Radbox an der Station. Das Hinterrad-Bügelschloss bleibt offen. Die App brauchen Sie dazu nicht.

  • Die Entnahme und Rückgabe der Mieträder ist mit der App meinRad an allen meinRad-Stationen möglich.

     

    Bitte beachten Sie: Alle Stationen besitzen immer eine fest definierte Maximalkapazität. Daher ist es wichtig, vorab zu überprüfen, ob die favorisierte Abgabestation derzeit auch freie Rückgabeplätze bereithält. 

     

    Alle Stationsstandorte, die Verfügbarkeit freier Mieträder und Rückgabeplätze können in der Kartenansicht der meinRad-App abgerufen werden. Wählen Sie hierfür die gewünschte Station auf der Kartenansicht in der App aus. Die Detailinformation unten zeigt Ihnen an, wie viele Räder sowie Rückgabeplätze an der jeweiligen Station verfügbar sind. 

     

    Graue Stationen haben aktuell keine Räder, aber Kapazität für Rückgabe.

  • Bei den blauen Stationen ist die Kapazität einer Station durch die Anzahl verfügbarer Radboxen vorgegeben. Ist keine Box mehr frei, können an diesem Standort keine weiteren Räder zurückgegeben werden.

     

    Für die grünen Stationen gilt: Sollte der Fahrradständer einer Station komplett belegt, die Maximalkapazität des Standortes aber nicht ausgeschöpft sein, können die Mieträder auch unmittelbar neben der Station abgestellt werden. Wenn die Maximalkapazität erschöpft ist oder Sie sich nicht in dem entsprechenden Radius befinden, haben Sie in der App lediglich den Button "Zwischenparken" als Auswahloption zur Verfügung und Sie müssen eine neue Station suchen.

     

    Alle Stationsstandorte und die Anzahl verfügbarer Rückgabeplätze können in der meinRad-App sekundenaktuell abgerufen werden.

  • Ja, Sie können bis zu vier Räder gleichzeitig mieten. Bitte beachten Sie, dass sollten Sie in einem vergünstigten oder Flex-Preismodell mietradeln, Ihre Sonderkonditionen nur für das erste gemietete Rad gelten. Alle weiteren Räder kosten 1 € pro Takt (Standard Basis).
  • Natürlich können Sie gerne Tagesausflüge unternehmen, eine Rückgabe ist aber ausschließlich an meinRad-Stationen möglich. Die kostenpflichtige Miete läuft bis zur Rückgabe an einer dieser Stationen weiter. Bei jeder Ausleihe beträgt die maximale Mietdauer 24 Stunden. Durch unseren neuen flexiblen Tagespreis, zahlen Sie für 24 Stunden maximal 9 €.

  • Für die Nutzung von meinRad benötigen Sie die meinRad-App. Diese ist kostenlos im Apple App Store sowie bei Google Play herunterzuladen. Nach der Registrierung können die Räder direkt  über die App gemietet und zurückgegeben werden.

     

    Alle Stationsstandorte finden Sie auch in der meinRad-App. Zum Mieten eines Rads scannen Sie bitte den individuellen QR-Code des Mietrads oder geben Sie die Fahrrad-Nummer ein und bestätigen Sie Ihre Auswahl.

Fragen zu Preisen & Bezahlung

  • Die Rechnung wird an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse geschickt.
  • Vorerst gehen nur PayPal, Apple Pay, Google Pay und Kreditkarte als Zahlungsarten zu hinterlegen. Aufgrund von technischen Problemen wird Lastschrift vorerst nicht möglich sein. Wir entschuldigen uns und bitten um etwas Geduld.

  • Die maximale Mietdauer beträgt 24 Stunden. Sollte diese Zeit überschritten werden, behalten wir uns vor, ein erhöhtes Entgelt zu erheben (150 €).
  • Wir haben meinRad besser auf unsere Kundenbedürfnisse angepasst. Wir wissen aus unseren Statistiken, dass die meisten Mietradlerinnen und Mietradler weniger als 30 Minuten radeln. Durch die Anpassung der Taktlänge ist der erste Takt günstiger und somit kann insgesamt günstiger auf den üblichen kurzen Strecken geradelt werden.
  • Zunächst erfolgt eine automatische Einstufung in den Standard Basis Preis.

     

    Nach abgeschlossenem Registrierungsprozess kann eine Auswahl der unterschiedlichen Preismodelle über den Bereich "Wallet" erfolgen.

     

    Bitte beachten Sie, dass Sie sich erst für einen Partnervorteil freischalten lassen müssen, damit Sie in ein Flexmodell kommen können.

     

    Freischaltung Mainzer Studis

     

    Bitte hinterlegen Sie in Ihrem Kundenkonto Ihre Hochschulmailadresse. Damit rutschen Sie automatisch in das Preismodell Mainzer Studis. Wenn Sie zusätzlich noch in den Flexpreis wechseln wollen, gehen Sie bitte über den Bereich "Wallet" und fügen Sie "Mainzer Studis Flex" hinzu.

     

    Freischaltung Vorteil

     

    Sie können im Bereich "Wallet" entweder über Vorteil MM-Abo Ihre Vertragsdatennummer oder über Vorteil e-Ticket Ihre e-Ticketnummer (diese finden Sie auf dem Ticket) eingeben und werden automatisch in den Vorteilspreis zugeordnet. Danach können Sie gerne noch einen Flexpreis buchen.

    Sie sind berechtigt für den Vorteilspreis und haben keine Vertragsnummer oder kein eTicket? Bitte schicken Sie uns Ihren Nachweis an verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de

  • In allen an das meinRad-System angebundenen Städten und Gemeinden gilt die gemeinsame Preisstruktur.

    Werfen Sie einen Blick in unsere attraktiven Preismodelle.

  • Rechnungstellung und Abbuchung erfolgen jeweils zu Beginn des Folgemonats. Wir behalten uns vor, bei kleineren Rechnungsbeträgen erst nach mehreren Nutzungsvorgängen – spätestens zum 31. Dezember eines Jahres – eine Sammelrechnung zu stellen.

Fragen zu den Mieträdern

  • Sind bei dem Unfall auch andere Personen beteiligt oder wurde fremdes Eigentum beschädigt, informieren Sie uns bitte unverzüglich unter der 06131 – 12 77 77 (24 Stunden erreichbar) sowie die zuständige Polizeidienststelle. Im Rahmen der gesetzlichen Haftpflicht haftet der Nutzer für Schäden, die der MVGmeinRad GmbH entstehen.
  • Nein, die meinRad-Mieträder verfügen über keine elektrischen Hilfsmotoren.
  • Die Mieträder verfügen über einen Nabendynamo, mit dem Ihr Fahrweg automatisch immer gut beleuchtet wird. Dank Standlicht-Funktion leuchten Front- und Rücklicht auch bei jedem Ampelstopp.
  • Durch Betätigung des Hebels unterhalb des Sattels kann dieser in der Höhe verstellt werden.
  • Die Schaltung befindet sich rechts am Lenker im Griff. Um zu schalten einfach den Griff drehen.
  • Die Klingel befindet sich links im Griff des Lenkers integriert. Der Griff muss gedreht werden, um zu klingeln.
  • Ohne eine entsprechende Vorrichtung ist nach Straßenverkehrsordnung eine Mitnahme weiterer Personen nicht gestattet. Die Mieträder verfügen über keine entsprechende Vorrichtung bzw. Kindersitz.


    Die Mieträder sind allerdings mit einer Anhängerkupplung der Firma Croozer ausgestattet. Sie können also Ihren eigenen Anhänger ankuppeln und so ggf. Kleinkinder mitnehmen. Sie sind hierbei verpflichtet, auf den verkehrssicheren Zustand des Anhängers und die maximale Zuladung des jeweiligen Modells zu achten. Das Gesamtgewicht von 107 kg für Fahrer, Gepäck inkl. Anhänger und Zuladung darf nicht überschritten werden.

  • Die Mieträder verfügen über einen Frontkorb mit Gurten. Über dem Hinterrad befinden sich außerdem Bügel, an die eigene Gepäcktaschen eingehängt werden können.


    Darüber hinaus sind die Mieträder mit einer Anhängerkupplung ausgestattet, an welche private Anhänger des Herstellers Croozer angehängt werden können. Sie sind hierbei verpflichtet, auf den verkehrssicheren Zustand des Anhängers und die maximale Zuladung des jeweiligen Modells zu achten.


    Das Gesamtgewicht von 107 kg für Fahrer, Gepäck inkl. Anhänger und Zuladung darf nicht überschritten werden.

Probleme

  • Ein während der Miete erfolgter Diebstahl ist durch den Kunden bei der Polizei zur Anzeige zu bringen. Dort erhalten Sie eine "Bescheinigung über Erstattung einer Anzeige", die Sie bitte im Mainzer Verkehrs Center vorlegen.
  • Falls Sie nicht richtig geortet werden, warten Sie bitte einen kurzen Moment, damit das Smartphone-GPS Sie neu orten kann. Sollte die Ortung weiterhin nicht funktionieren, können Sie die App neustarten und die GPS-Funktion einmal aus- und wieder einschalten.

     

    Weiterhin kann durch das Einschalten der WLAN-Funktion die Standortgenauigkeit deutlich erhöht werden.

  • Bitte melden Sie sich zeitnah per E-Mail an verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de, per Telefon unter 06131 – 12 77 77 oder im Mainzer Verkehrs Center und teilen mit, wo Sie das Mietrad abgestellt haben. Wir beenden die Fahrt manuell und stornieren die Fahrt bzw. die zu lange Buchung.
  • Defekte an Mieträdern oder Stationen können per App, per E-Mail an verkehrscenter@mainzer-mobilitaet.de, per Telefon unter 06131 – 12 77 77 oder persönlich in unserem Mainzer Verkehrs Center gemeldet werden.
  • Wenn Sie sich in der Nähe einer blauen Station befinden, können Sie das Mietrad an einem freien Abstellplatz mit der "Adapternase" in die Radbox einstellen, damit es sicher verschlossen ist.

     

    Bitte melden Sie sich in jedem Fall umgehend per Telefon unter 06131 – 12 77 77 oder persönlich im Mainzer Verkehrs Center und teilen Sie uns mit, wo Sie das Mietrad abgestellt haben. Sollte es sich um einen systembedingten Fehler handeln, entstehen Ihnen selbstverständlich keine Nachteile.