Lastenrad_Familie_Pfuetze

Lastenrad mietenSo einfach geht's

An vielen meinRad-Stationen einfach und schnell Lastenräder mieten. Wie das geht und wo es die Räder gibt, erfahren Sie ganz einfach hier. Die gute Nachricht: Wenn Sie schon bei meinRad registriert sind, müssen Sie nichts tun. Gut zu wissen: Unsere Lastenräder haben eine Motorenunterstützung und damit eine Reichweite von rund 80 Kilometern (abhängig von Beladung, Fahrweise und Strecke).

Station Mozartstraße

Heimatstationen: Lastenrad mietenStationsübersicht und Heimatstationen

An einigen Stationen gibt es nun eine gelbe Markierung für ein Lastenrad. Diese Stationen nennen wir Heimatstationen. Jedem Lastenrad ist genau eine Heimatstation zugewiesen. Der passende Name der Heimatstation steht auf allen Lastenrädern unterhalb des Lenkers auf der Transportbox groß aufgedruckt.

 

WICHTIG: Im Gegensatz zu unseren normalen Mieträdern können die Lastenräder immer an seiner Heimatstation zurückgegeben werden. Ansonsten ist mit Mehrkosten zu rechnen.

Die Räder mieten Sie ganz einfach wie an den grünen Stationen durch scannen des QR-Codes auf dem Fahrrad, dann öffnet sich das Schloss und los geht's.

Bitte überprüfen Sie, vor Fahrtantritt, ob das Lastenrad verfügbar ist. Lastenräder können im Gegensatz zu unseren normalen Mieträdern 30 Minuten im Voraus reserviert werden.

 

Wie Sie die Lastenräder in der meinRad-App finden, erklären wir weiter unten. Hier haben wir erstmal eine Stationsübersicht für Sie zusammengestellt.


2Filter Lastenrad Anzeige Station

Schritt 1: FilternOben rechts auf den Trichter klicken

Klicken Sie oben rechts auf den Filter und wählen Sie dann ein Lastenrad aus.

1 Lastenrad Filter auswählen

Schritt 2: AuswählenLastenräder anklicken

Auf E-Lastenrad und dann Filter anwenden klicken. Schon sehen Sie nur noch die Lastenräder-Stationen.

Preisliste Lastenrad

Die Taktung sowie der Taktpreis des Lastenrades entsprechen Ihrem gewählten meinRad-Preismodell. Die einzigen Unterschiede sind, dass zusätzlich zum Mietpreis bei den Lastenrädern 1,50 € Grundpreis pro Miete erhoben werden und der Tagespreis pro 24 Stunden sich auf 19 € (inkl. Grundpreis) erhöht. Die Regelungen zur Mehrfachausleihe gelten auch für die Lastenräder.

 

 Preisname

Grund­preis

erste

30 Min. 

je wei­tere

30 Min. 

max. Preis pro Tag (Tages­preis)**

Basis

Standard Basis - 2,50 € 1,00 €
19 € / 24 h
Vorteil1 Basis  - 2,25 € 0,75 €
Mainzer Studis2 Basis  - 2,00 € 0,50 € 
Flex* Standard Flex  9 € / 30 Tage 1,50 €  1,00 €

Vorteil1 Flex 

 6 € / 30 Tage 1,50 € 0,75 €

Mainzer Studis2 Flex 

 3 € / 30 Tage 1,50 €  0,50 €


Mehrfachausleihe***


Erste 30 Min.

Weitere 30 Min.

Erstes Fahrrad

je nach gewähltem Preismodell

je nach gewähltem Preismodell

Fahrräder 2-4

1 € (+ 1,50 € für ein Lastenrad)

1 €

 

*Mit dem Preismodell Standard Flex (30-Tagesbeitrag) kann der Nutzeraccount jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen zum Vertragsende gekündigt werden. Sollte bis zum Ablauf der Frist keine Kündigung erklärt worden sein, verlängert sich der Vertrag jeweils auf unbestimmte Zeit. Bei einer Vertragsverlängerung auf unbestimmte Zeit kann der Vertrag jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen gekündigt werden.

**Unabhängig vom gewählten Preismodell beträgt der Gesamtpreis pro Lastenradmiete innerhalb von 24 Stunden maximal 19,00 € (inkl. 1,50 € Grundgebühr).
***Wird von der Mehrfachausleihe durch einen Nutzeraccount Gebrauch gemacht, gilt der gewählte Preis-Tarif nur für das erste gemietete Fahrrad. Weitere zeitgleich mit einem Nutzeraccount gemieteten Fahrräder (Fahrräder zwei bis vier) werden immer mit dem Standard-Basis Preis von 1,00 € je 30 Minuten berechnet.

1Vorteil: Nur buchbar für Inhaber/innen eines/einer Abos, JobTickets, FirmenCard, LandesTickets Hessen, CleverCard, Schülertickets Hessen, RNN-Schülerjahreskarte oder SemesterTickets einer Hochschule außerhalb von Mainz. Die Fahrkarte muss die Nutzung von Bussen und Straßenbahnen in Mainz, Wiesbaden, Ginsheim-Gustavsburg oder Budenheim beinhalten und der/die Inhaber/in das 18. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem buchbar für Teilnehmer/innen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“, „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ oder des Bundesfreiwilligendienstes. Es ist jeweils ein gültiger Berechtigungsnachweis zu erbringen.

2Mainzer Studis: Nur buchbar für Inhaberinnen und Inhaber des SemesterTickets der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Hochschule Mainz, der Katholischen Hochschule Mainz, der International Business School (CBS) Mainz und der IUBH Internationale Hochschule (Standort Mainz).

FAQs zu den Lastenrädern

Vielleicht finden Sie hier schon eine Antwort auf Ihre Frage.

  • Derzeit haben wir an mehr als 17 meinRad-Stationen einen Lastenrad-Stellplatz eingerichtet. Eine Liste aller derzeitigen Standorte finden Sie hier.

     

    Um in der App aktuell verfügbare Lastenräder angezeigt zu bekommen, nutzen Sie einfach der Filterfunktion: Der Button befindet sich in der rechten oberen Ecke. Dort wählen Sie dann die Lastenräder aus und wenden den Filter an, fertig!

     
  • Bitte beachten Sie: Vor der ersten Fahrt empfehlen wir dringend eine kleine Runde ohne Beladung zu drehen, um sich an das neue Fahrgefühl zu gewöhnen.

     

    Grundsätzlich funktioniert die Miete so, wie Sie sie von unseren grünen Stationen kennen. Scannen Sie einfach den QR-Code am Rad ein und befolgen Sie den Anweisungen in der App. Sobald das Schloss sich geöffnet hat, kann es losgehen.

     

    Einen großen Unterschied gibt es aber: Jedes Lastenrad muss immer an seiner Heimatstation zurückgegeben werden. Erfolgt die Rückgabe an einer anderen Stelle, wird automatisch ein erhöhtes Serviceentgelt erhoben.
    Die jeweilige Heimatstation ist auf dem E-Lastenrad vermerkt (auf der linken oberen Seite der Transportbox direkt unter dem Lenker).

    Bei der Rückgabe stellen Sie bitte das Lastenrad auf der gelb markierten Fläche ab – diese befindet sich direkt neben der eigentlichen meinRad-Station. Stellen Sie das Lastenrad auf die Füße, vergessen Sie nicht ihr persönlichen Gegenstände aus der Transportbox zu nehmen und schließen Sie die Plane auf der Transportbox.

     
  • Bei vollem Akku hat das Lastenrad eine Reichweite von rund 80 Kilometern (abhängig von Beladung, Fahrweise, Streckenprofil). Ein- bzw. Ausschalten der Motorunterstützung ist nicht erforderlich. Dies erfolgt automatisch mit dem Öffnen bzw. Schließen der Schlossverriegelung bzw. dem Beginn/dem Ende eines Mietvorgangs. 

     

    Die Motorunterstützung des Lastenrades ist fest eingestellt und nicht veränderlich. Die Einstellung stellt einen optimierten Kompromiss aus Akkureichweite und Unterstützungsstärke dar. Ein zu stark eingestellter Unterstützungsmodus würde zudem für unerfahrene Nutzende die Gefahr eines Unfalls z.B. während des Anfahrens erhöhen.

    Der Ladezustand des Akkus wird in der App anzeigt sowie während des Mietvorgangs auf dem Display, das sich auf der Transportbox rechts unterm Lenkrad befindet.
    Übrigens: Alle Akkus werden in unserer Werkstatt mit 100% Ökostrom von den Mainzer Stadtwerken geladen.


     
  • Die Ladefläche/Transportbox des Lastenrads darf mit maximal 70 kg belastet werden. Das Gesamtgewicht des Fahrers inklusive der gesamten Zuladung darf 140 kg nicht überschreiten. 

    Bei der Beladung der Transportbox ist darauf zu achten, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Außerdem ist sicherzustellen, dass die Ladung nicht verrutschen kann. Die Ladung darf nicht seitlich über die Transportbox hinausragen und/oder die Sicht des Fahrenden bzw. die Bedienung des Fahrrades einschränken. Die einschlägigen straßenverkehrsrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die der StVO, sind bei der Nutzung der meinRad-Fahrräder stets zu beachten.

    Für die Beförderung von Kindern gilt zudem:

    • Maximal 2 Kinder dürfen in der Transportbox befördert werden.
    • Die Kinder müssen das zweite Lebensjahr vollendet haben und dürfen maximal bis zum vollendeten siebten Lebensjahr befördert werden.
    • Alle Kinder sind vor Fahrtbeginn mit den vorhandenen Gurten – angepasst auf die jeweilige Größe des Kindes - anzuschnallen. Die Beförderung von Kindern ohne oder mit beschädigten Gurten ist verboten. meinRad empfiehlt für den Schutz der Kinder und des Fahrenden das Tragen von passenden Fahrradhelmen.
    • Nur Personen die älter als 16 Jahre alt sind, dürfen Kinder mit dem Lastenrad befördern.

  • Ja, die Lastenräder verfügen im Gegensatz zu unseren anderen Rädern über eine Reservierungsfunktion. Verfügbare Lastenräder lassen sich in der App für bis zu 30 Minuten vor Fahrtbeginn reservieren. Es fallen dabei keine Kosten an. 
    Die Reservierung kann jederzeit kostenfrei storniert werden. Bleibt die Reservierung ungenutzt und die gebuchte Fahrt wird nicht rechtzeitig storniert, fällt ein Serviceentgelt von 1,50 € (siehe Anlage 1 der AGB) an.